Hans Ackermann; Foto: Carsten Kampf
Bild: Carsten Kampf

Kritiker - Hans Ackermann

Geboren am 7. April 1961 in Hamburg

Wie hieß Ihre erste Schallplatte?

Machine Head von Deep Purple

Wer ist Ihr Lieblingskomponist?

Robert Schumann

Welches Buch könnten Sie immer wieder lesen?

Klaus Mann: Der Vulkan

Welches Bild würden Sie am liebsten besitzen?

Pablo Picassos Fischer von Antibes

Mit welcher Melodie klingelt Ihr Handy?

Bach: Italienisches Konzert

Wann und wo arbeiten Sie am liebsten?

Spätabends am eigenen Schreibtisch

Mit welcher historischen Persönlichkeit würden Sie sich gerne unterhalten?

Nelson Mandela

Was ist Ihr Hauptcharakterzug?

Hanseatische Zurückhaltung

Was ist Ihre heimliche Leidenschaft?

Drechseln

Was kochen Sie für Ihre besten Freunde?

Pasta al Pesto

Wo möchten Sie leben?

Am Meer

Kultur gehört zum Leben, weil...

Kultur zum Leben gehört!

Rezensionen

"450 Years Staatskapelle Berlin" Cover © Dt. Grammophon, Montage: rbb
Deutsche Grammophon, Montage: rbb

CD DER WOCHE | 15.06. – 21.06.2020 - 450 Jahre Staatskapelle Berlin

Im Jahr 1570 wird die Berliner Hofkantorei, die Vorläuferin der Berliner Staatskapelle, zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Seit mindestens 450 Jahren gibt es dieses weltberühmte Orchester also nun schon, und natürlich feiert die Staatskapelle dieses Jubiläum auch gebührend. Ein schöner Anlass für das Label "Deutsche Grammophon", die Geschichte der Staatskapelle mit einer 15 CDs umfassenden Box zu feiern.

Sandro Rodrigues: Fantasia © Cobra Records
Cobra Records

CD DER WOCHE | 08.06. – 14.06.2020 - "Fantasia"

Eine Gambe hat sechs Saiten und ist in Quarten gestimmt, genauso wie eine klassische Gitarre. Diese Ähnlichkeit der Instrumente hat der portugiesische Gitarrist Sandro Rodrigues für sich genutzt und den Zyklus von 12 Gambenfantasien von Georg Philipp Telemann für sein Instrument bearbeitet und aufgenommen - die allererste Aufnahme dieser Gambenmusik in der Gitarrenversion.

Isang Enders, Vox Humana © Berlin Classics
Berlin Classics

CD DER WOCHE | 04.05. – 10.05.2020 - Isang Enders: "Vox Humana"

"Vox Humana" heißt die neue CD des Berliner Cellisten Isang Enders. Für ihn steht sein Instrument in größter Nähe zur menschlichen Stimme. Französische Komponisten von Marin Marais bis Olivier Messiaen verbindet Enders mit einem drei Jahrhunderte übergreifenden Konzept - die menschlichen Stimme als Ideal des musikalischen Vortrags.