Kulturradio Rezensionen Film

  • Zeiten zurücksetzen
Porträt einer jungen Frau in Flammen © Alamode Film
Alamode Film

Liebesgeschichte - "Porträt einer jungen Frau in Flammen"

Die französische Regisseurin Céline Sciamma hat es mit gerade mal 5 Filmen schon auf die Berlinale und mehrfach nach Cannes geschafft. Seit kurzem ist Sciamma sogar Mitglied der Academy in Los Angeles, die jedes Jahr im Februar die Oscars vergibt. Vielleicht steht sie ja dort demnächst auch mal selbst zur Wahl ...  

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Brittany runs a Marathon © DCM
DCM

Drama - "Brittany runs a Marathon"

Brittany geht zum Arzt, um Aufputschmittel zu bekommen. Der empfiehlt ihr abzunehmen und weil Fitnessstudios in New York teuer sind, fängt sie an zu laufen ...

Bewertung:
Zoros Solo: Zoro (Mert Dincer) und Frau Lehmann (Andrea Sawatzki); © Felix Meinhardt
Felix Meinhardt/NFP

Drama - "Zoros Solo"

Das Thema "Flüchtlinge" hat inzwischen Eingang in diverse Kinoproduktionen gefunden und auch in dem Spielfilm des Regisseurs Martin Busker "Zoros Solo" steht ein Flüchtlingsjunge aus Afghanistan im Mittelpunkt.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
"Parasite", Regie: Bong Joon-ho, 2019 © Koch Films
© Koch Films

Tragikomödie - "Parasite"

Der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho ist einer der größten Stars des neuen asiatischen Kinos. Mit Filmen wie "The Host", "Memories of Murder" und "Snowpiercer" hat er in den letzten Jahren internationale Anerkennung gefunden. Seine Bildsprache und die Originalität seiner Drehbücher werden mitunter mit der von Quentin Tarantino verglichen. In diesem Frühjahr gelang Bong Joon-Ho sein bislang größter Coup: Beim Festival in Cannes gewann er mit dem Film "Parasite" die goldene Palme.

Bewertung:
GEMINI MAN © Paramount Pictures
Paramount Pictures

Science-Fiction-Action-Thriller - "Gemini Man"

Wie würden Sie reagieren, wenn Sie plötzlich sich selber gegenüberstehen würden, in einer 27 Jahre jüngeren Version? So geschieht es dem von Will Smith gespielten Auftragskiller Henry, in "Gemini Man", dem neuen Film von Ang Lee. Ein aberwitziges Gedankenspiel mit vielen modernen Filmtricks und Filmtechniken.

Bewertung:
Deutschstunde, hier: Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen) und Siggi Sepsen (Levi Eisenblätter); © Wild Bunch/Georges Pauly
Wild Bunch/Georges Pauly

Drama - "Deutschstunde"

"Deutschstunde" ist das erfolgreichste Werk von Siegfried Lenz. Der Roman aus dem Jahr 1968 setzt sich als einer der ersten mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinander und führt die fatalen Folgen blinden Gehorsams und unreflektierter Pflichterfüllung vor Augen. Jetzt gibt es im Kino eine Neuverfilmung des Romans in der Regie von Christian Schwochow.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung: