Dorothea Nold © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 9 MB)

Ausgedachte Bauvorhaben, die Künstlerin im Gespräch - Dorothea Nold

... hat riesige Fake-Bauschilder in Berlin aufgestellt, die für absurde Immobilien-Bauprojekte werben

Das Bauen boomt in Berlin. Ausgerechnet die Prinzessinnengärten oder das Kunstquartier Bethanien in Kreuzberg sollen schwinden, damit riesige Gebäudekomplexe entstehen. Groteske Gebäude irgendwo zwischen Hundertwasser, Raumschiff und Villa Kunterbunt sollen gebaut werden. Zumindest, wenn man den dort aufgestellten Bauschildern glaubt. Doch die Schilder sind Fake News. Denn die Bauvorhaben hat sich die Künstlerin Dorothea Nold einfach ausgedacht.

Bauschild von Dorothea Nold © Andrea Handels
Bild: Andrea Handels