Kulturradio Rezensionen Ausstellungen

  • Zeiten zurücksetzen
Heinrich Kühn: Miss Mary im blauen Kostüm, 1910 © ÖNB/Kühn
ÖNB/Kühn

Museum Barberini - "Eine neue Kunst. Photographie und Impressionismus"

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Fotografie von einem neuen, experimentellen Medium nicht nur zu einer angewandten, sondern auch zu einer autonomen Kunstform. Ihre Fähigkeit den Augenblick festzuhalten, beeinflusste die Malerei. Aber auch umgekehrt beeinflusste die neue "Lichtmalerei" des Impressionismus die künstlerische Fotografie. Diesem Wechselverhältnis will das Museum Barberini in seiner neuen Ausstellung nachspüren.

Download (mp3, 8 MB)
Bewertung: