Elke Holst; © DIW
DIW
Bild: DIW Download (mp3, 45 MB)

Wirtschaftsforscherin Elke Holst im Gespräch - "Und dann komm ich mit 'ner Zahl!"

Heide Oestreich spricht mit der ehemaligen Forschungsdirektorin des Bereichs Gender im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung

"Hierzulande gibt es mit der Gleichstellung der Geschlechter im Prinzip kein Problem mehr" – das ist eine viel gehörte These. Wer dagegen argumentieren möchte, der hat höchstwahrscheinlich schon einmal mit einer Zahl von Elke Holst operiert. Die Volkswirtin war bis zum Juni 2019 Forschungsdirektorin des Bereichs Gender im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Jetzt geht sie in Rente.

Sie hat die Gleichstellungspolitik immer wieder mit frischen Zahlen und Argumenten versorgt. Ihr "Managerinnenbarometer", das jedes Jahr den Anteil der Frauen an Führungspositionen bekannt gibt, ist legendär. "Dabei bin ich eigentlich Hippie", sagt sie. Ein Gespräch über unbewusste Strukturen, die Gepflogenheiten in Teppich-Etagen und darüber, was uns ein Schlagersänger lehren kann.