Plattenbau Häuser in Rostock, Stadtteil Lütten Klein
imago images / Fotoagentur Nordlicht
Bild: imago images / Fotoagentur Nordlicht Download (mp3, 5 MB)

"Lütten Klein" - Ein Buch über die Brüche in der ostdeutschen Gesellschaft

Nach drei Jahrzehnten könnte die Deutsche Einheit doch vollzogen sein? Aber die Sache ist komplizierter … Der Soziologe Steffen Mau von der Humboldt-Universität Berlin hat ein Buch über das Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft geschrieben.

Das Leben und die kollektiven Erfahrungen von Menschen in Ostdeutschland unterscheiden sich wesentlich von denen im Westen. Wie sie sich bis heute auswirken, zeichnet der Soziologe Steffen Mau von der Humboldt-Universität Berlin in einem Buch nach. "Lütten Klein" heißt es - nach dem Vorort in Rostock, wo Steffen Mau aufwuchs.

Was er genau untersucht hat, erklärt er bei uns auf rbbKultur.

Steffen Mau: "Lütten Klein - Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft"
Suhrkamp, 2019
gebunden | 284 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
22,00 Euro
ISBN: 978-3-518-42894-8

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören