Kunstinstallation mit einem Klavier auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof, 2010; © dpa/Oliver Gerhard
dpa/Oliver Gerhard

Empfehlungen für Berlin und Brandenburg - Kultur im Sommer

Lassen Sie sich inspirieren zu einem Ausflug und zum Kultur-Genuss unter freiem Himmel oder lauschen Sie den Sommergeräuschen von Amsel, Flip Flops und summenden Fliegen ...

Egal, wie das Wetter ist - wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Tipps in Sommer-Stimmung bringen können.

So klingt der Sommer

Hören, Sehen – hinfahren

Kultur genießen – Kunst, Musik und mehr

Theatersommer Netzeband 2020 "Bluthochzeit" (c) Uwe Hauth
Uwe Hauth

Theatersommer Netzeband - "Bluthochzeit"

Der Theatersommer in Netzeband konnte Anfang August in lauer Sommernacht unter freiem Himmel in seine 25. Saison starten – diesmal mit Federico Garcia Lorcas „Bluthochzeit“, der ersten lyrischen Tragödie des spanischen Dichters.

Bewertung:
rbbKulturFrauMhlenhauptunddieChinesenFilmvonBirgitWolske150620191830
rbb

Reportage - Frau Mühlenhaupt und die Chinesen

In Bergsdorf stehen große Veränderungen an. Beinahe 30 Jahre lang war das Kurt-Mühlenhaupt-Museum in dem kleinen Dorf bei Zehdenick ein wichtiger Kulturort in Brandenburg. Doch damit ist nun Schluss. Hannelore Mühlenhaupt hat den Vierseithof verkauft - an einen Mäzen aus Peking. In Zukunft werden hier chinesische Künstler Landluft schnuppern.

Das Schlossgut Schwante in Oberhavelland Brandenburg. (Quelle: Schlossgut Schwante/A. Manikou)
Schlossgut Schwante/A. Menikou

Neues Leben für das Schlossgut Schwante

Der Film begleitet die neuen Schlossbesitzer in ihrem Alltag bis hin zur langersehnten Eröffnung in ungewöhnlichen Zeiten.
Ein Film von Birgit Woiske

Reiseführer Brandenburg: Sehnsuchtsorte und Hofläden; © be.bra Verlag
be.bra Verlag

Reiseführer - Tagesausflüge und Kurzreisen nach Brandenburg

Warum in die Ferne schweifen? Auch in Brandenburg kann man herrliche Abenteuer erleben und preiswerte Unterkünfte finden – meint jedenfalls Frank Dietschreit und stellt neue Brandenburg-Führer aus dem be.bra Verlag vor.

Bewertung:
Sabrina Kotzian (M), Mitarbeiterin im Kunstarchiv und Martin Maleschka (r., hinten), Projektleiter, stehen mit Teilnehmern zwischen Ziehgittern im Depot des Kunstarchivs. Bild: dpa-Zentralbild/ Patrick Pleul
dpa-Zentralbild/ Patrick Pleul

Die Ausstellungsmacher von Beeskow

Vier Frauen und ein Mann haben als sogenannte Laienkurator*innen die Ausstellung "Leben in einem Land, das es heute nicht mehr gibt" von Arbeiten aus dem Fundus des Kunstarchives zusammenzustellen. Der Film begleitete die Ausstellungsmacher.