Harriet Groß © Marius Spamer
Bild: Marius Spamer

Treppenhaus zwischen 2. und 3. OG - Harriet Groß

StufenPartitur I | V | IV | III | II | VIII | VI | VII , 2021

Eine Richtung ist einem Treppenhaus nicht vorgegeben, man kann zu jeder Zeit in seinen Rhythmus einsetzen, zwei Geschosse hinauf, fünf Stufen hinab, die Pause fndet sich auf den Absätzen, gleich einem "Tacet", das Zeit fur die Geräusche der Umgebung lässt. Es herrscht eine merkwürdige Ruhe, die Schalldämpfung funktioniert, es ist das feine Licht- und Schattenspiel der Sonne durch die Fensterglasbänder, die den Außenraum hinein holt und sich mit dem Geländer zu einem feinen Netz in einer temporären Notation auf den Stufen verflechtet. Mit meiner "StufenPartitur" aus Zeichnungscollagen greife ich die funktionale strenge Architektur der beiden spiegelsymmetrischen Treppenhäuser auf und verbinde sie mit der imaginativen Dynamik seines Inhalts, dem Radio.

Harriet Groß

Harriet Groß ist 1967 in München geboren. Sie studierte Bildende Kunst an der Hochschule der Kunste in Berlin und am Royal College of Art in London. Ihre Zeichnungen und Rauminstallationen sind in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

www.harrietgross.com

Mehr

Kunst im Bau: Tina Bremer und Lothar Eckhardt – Aus_STRAHLEN © Thomas Ernst
Thomas Ernst

10.-12. September 2021 - Festival "Kunst im Bau" im Haus des Rundfunks

Mit ganz viel "Kunst im Bau" in Form von Installationen, Konzerten, Performances und Führungen hat rbbKultur vom 10. bis zum 12. September ein buntes Festival zu 90 Jahren Haus des Rundfunks gefeiert. Hier finden Sie Bildergalerien und Videos und können mehr über die beteiligten Künstler:innen erfahren. Bis Dezember ist es möglich, die "Kunst im Bau" noch in regelmäßigen Führungen zu erleben.