Weihnachtstafel; © imago-images/Monkey Business
imago-images/Monkey Business
Bild: imago-images/Monkey Business Download (mp3, 7 MB)

Ein Weihnachtsmenü - Heiligabend im Nest

Rezepte für ein nicht allzu kompliziertes, dennoch verführerisches Festmenü an Heiligabend

Erwünscht oder nicht: auch in diesen Weihnachtstagen ist Cocooning angesagt. Das Feiern in großen Runden ist auch dieses Jahr nicht angesagt. Für einen Heiligabend im eigenen "Nest" und in überschaubarem Rahmen eignen sich unkomplizierte und dennoch verführerische Gerichte, die zum großen Teil im Vorfeld vorbereitet werden können.

Auf der Karte unserer Expertin für gutes Essen, Elisabetta Gaddoni, stehen bunte Vorspeisen, überbackene Pasta-Nester, cremiger Burrata auf Schwarzwurzeln-Mikado und Radicchio-Bett und ein blumig-fruchtiges Gelee mit Litschis.

Weitere Rezensionen

Zitronen © Elisabetta Gaddoni
Elisabetta Gaddoni

Saft und Schale sorgen für Frische in der Winterküche - Zitrone, die Sonne im Winter

Geizt der Januar an Sonne, können wir mit Zitronen kontern. Zitrusfrüchte bringen das Licht des Mittelmeers an den Tisch und frische und fruchtig-säuerliche Aromen in viele süße und herzhafte Gerichte. Die besonders aromatischen Winterzitronen, die in diesen Tagen in den Handel kommen, haben viel Saft und eine dicke gelbe Schale, die sehr reich an ätherischen Ölen ist. Sie eignen sich nicht nur Marmeladen und Gelees, sondern auch für pikante Chutneys, herzhafte Tartes, Fischsuppen, Hühnchen-Gemüse-Tajine und Reispfannen.

 

Download (mp3, 8 MB)
PU:M - Korean Restaurant © PU:M - Korean Restaurant
PU:M - Korean Restaurant

Authentische koreanische Küche - "PU:M - Korean Restaurant" in Charlottenburg

Man kennt Kimchi und vielleicht noch Bibimbap, den Reistopf mit Fleisch, Gemüse, Pilzen und einem Ei obenauf. Die dort unerlässliche Chilipaste Gochujang dürfte hierzulande genauso wenig geläufig sein wie die koreanische Küche überhaupt. Die meisten koreanischen Restaurants hierzulande beschränken sich auf ein erweitertes Imbiss-Programm, in dem man die Umrisse dieser Tradition und ihre fachgerechte Vergegenwärtigung schwerlich zu erkennen vermag. Ganz anders das "PU:M" in Berlin-Charlottenburg.

Bewertung: