Weihnachtstafel; © imago-images/Monkey Business
imago-images/Monkey Business
Bild: imago-images/Monkey Business Download (mp3, 7 MB)

Ein Weihnachtsmenü - Heiligabend im Nest

Rezepte für ein nicht allzu kompliziertes, dennoch verführerisches Festmenü an Heiligabend

Erwünscht oder nicht: auch in diesen Weihnachtstagen ist Cocooning angesagt. Das Feiern in großen Runden ist auch dieses Jahr nicht angesagt. Für einen Heiligabend im eigenen "Nest" und in überschaubarem Rahmen eignen sich unkomplizierte und dennoch verführerische Gerichte, die zum großen Teil im Vorfeld vorbereitet werden können.

Auf der Karte unserer Expertin für gutes Essen, Elisabetta Gaddoni, stehen bunte Vorspeisen, überbackene Pasta-Nester, cremiger Burrata auf Schwarzwurzeln-Mikado und Radicchio-Bett und ein blumig-fruchtiges Gelee mit Litschis.

Weitere Rezensionen

Pizza; © Elisabetta Gaddoni
Elisabetta Gaddoni

Margherita & Quattro Stagioni treffen auf neue Kreationen - Pizza: Vom Arme-Leute-Essen zum Gourmetgericht

Dass "Pizza" weltweit das bekannteste Wort der italienischen Sprache ist, überrascht nicht: Kaum ein Gericht ist auf allen Kontinenten so beliebt wie die runde belegte Teigscheibe. In ihrer aktuellen Form ist Pizza eher eine moderne Kreation, aber ihre Geschichte reicht bis in die Spätantike zurück. Im Laufe der Zeit hat sich Pizza stets entwickelt und den veränderten Bedingungen angepasst. Vom sättigenden Essen für arme Leute, wie sie es früher in Neapel war, ist Pizza heute immer mehr ein Gourmet-Gericht geworden, bei dem die Qualität der Zutaten und die lange Gärung des Teigs immer wichtiger sind.

Der Weinlobbyist © Thomas Platt
Thomas Platt

Qualitätsweine in Schöneberger Hinterhofästhetik - "der Weinlobbyist - Bistro&Weinbar"

Eine Lobby für originelles Essen ohne Brimborium sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht. In einem jungen Schöneberger Weinlokal gibt es jedoch vielversprechende Ansätze zu einer solchen Interessenvertretung. Dort kocht nämlich der hochbegabte Ronnie Marx kleinformatige Menüs, die für den Geist mindestens so anregend sind wie für den Gaumen – und das unterhalb des Radars der kulinarischen Gralshüter.

Bewertung: