Kulturradio Rezensionen Buch

  • Zeiten zurücksetzen
Robert Galbraith: Böses Blut; Montage: rbbKultur
Blanvalet Verlag

Fünfter Band der Krimi-Reihe - Robert Galbraith (Joanne K. Rowling): "Böses Blut"

Mit ihrem siebenhändigen Roman-Zyklus über den Zauberlehrling "Harry Potter" wurde die 1961 geborene Joanne K. Rowling berühmt und zu einer der reichsten Frauen weltweit. Seit 2013, beginnend mit "Der Ruf des Kuckucks", verfasst sie unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalromane um das Detektiv-Duo Cormoran Strike und Robin Ellacott. "Böses Blut" ist der fünfte Band, ein 1.200-Seiten starker Ziegelstein.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Bernd-Jürgen Fischer: Auf der Suche nach Marcel Proust; Montage: rbbKultur
Reclam

Ein Album in Bildern und Texten - Bernd-Jürgen Fischer: "Auf der Suche nach Marcel Proust"

Als Marcel Proust 1919 in Paris den Prix Goncourt für den zweiten Teil seiner "Suche nach der verlorenen Zeit" verliehen bekam, für "A l‘ ombre des jeunes filles en fleurs", hielt sich die öffentliche Begeisterung in Grenzen. Nur ein Jahr nach Kriegsende erschien es selbst vielen Kulturmenschen nicht oppurtun, einen Roman wie diesen auszuzeichnen - einen Roman, den ein Kritiker als "Collage ruheloser Grübeleien" bezeichnete.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Don DeLillo: Die Stille; Montage: rbbKultur
Kiepenheuer & Witsch

Roman - Don DeLillo: "Die Stille"

Don DeLillo, geboren 1936 in New York, ist einer der ganz großen Autoren der zeitgenössischen amerikanischen Literatur, ein Meister des politischen Romans und ein begnadeter Erzähler. Für seine Romane und Theaterstücke hat er unzählige Preise bekommen. Sein neuer Roman umfasst gerade einmal nur knappe 112 Seiten und trägt den Titel "Die Stille".

Download (mp3, 6 MB)
Bewertung:
Peter Mathis: Schnee; Montage: rbbKultur
Prestel Verlag

Fotoband - Peter Mathis: "Schnee"

"Weiße Weihnachten" bleiben wohl auch in diesem Jahr nur eine schöne Erinnerung an alte Kindertage. Und die Skier können wir in diesem Winter auch im Keller stehen lassen, denn solange die Corona-Pandemie unseren Alltag und unsere Freizeit bestimmt, können wir uns den Urlaub in den Bergen abschminken. Wer aber von seinem Gespür für Schnee nicht lassen mag und seine Sehnsucht nach der weißen Pracht unbedingt stillen will, dem sei der im Prestel Verlag erschienene Fotoband von Peter Mathis ans Herz legen. Der Titel des prachtvollen Fotobuches lautet schlicht und einfach: "Schnee".

Bewertung:
Maria Stepanova: Der Körper kehrt wieder; Montage: rbbKultur
Suhrkamp

Gedichte - Maria Stepanova: "Der Körper kehrt wieder"

Vor zwei Jahren sorgte die russische Schriftstellerin Maria Stepanova mit dem 'Metaroman'
"Nach dem Gedächtnis" für Aufsehen. Höchste Zeit, dass sie nun auch als Dichterin - in Russland ist sie eine der wichtigsten Stimmen der Gegenwartslyrik – auf Deutsch entdeckt werden kann.

Bewertung:
Literaturkalender 2021; Montage: rbbKultur
Edition Momente | Suhrkamp | Diogenes

Durch das Jahr mit Weltliteratur, Coelho und Hesse - Literarische Kalender 2021

Einerseits schreitet die Digitalisierung des Alltags - gerade in Zeiten von Corona - unaufhörlich voran, andererseits haben wir - gerade in der Weihnachtszeit - ein starkes Bedürfnis nach analogen Kontakten, kaufen und verschenken wir noch richtig auf Papier gedruckte Bücher, halten Ausschau nach neuen Kalendern, die uns durchs Jahr begleiten und die Tage verschönern. Um die Suche zu erleichtern, haben wir einige literarische Kalender für das Jahr 2021 ausgewählt.