Kulturradio Rezensionen Buch

  • Zeiten zurücksetzen
Umberto Eco, Der ewige Faschismus © Hanser Verlag
Hanser Verlag

Essay - Umberto Eco: "Der ewige Faschismus"

Der italienische Autor Umberto Eco, der mit "Der Name der Rose" literarisch unsterblich geworden ist, wurde zeitlebens nicht müde, vor Populisten und Nationalisten zu warnen. "Der ewige Faschismus" heißt eine Sammlung seiner Essays, die jetzt im Hanser Verlag erschienen sind.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Wiglaf Droste Tisch und Bett © Verlag Antje Kunstmann
Verlag Antje Kunstmann

Gedichte - Wiglaf Droste: "Tisch und Bett"

Am Anfang: lauter Liebesgedichte, jene literarische Gattung, die so persönlich gefärbt ist wie sonst nur Tagebücher. Und tatsächlich zeigt sich Wiglaf Droste unverstellt verliebt und enthusiastisch, erotisch erstrahlt und bejahend. Manchmal klingt es, als hätte er sich von der Geliebten gerade erst ab- und der Tastatur zugewandt.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Isadora Kosofsky: "Senior Love Triangle"; Montage: rbbKultur
Kehrer Verlag

Bildband - Isadora Kosofsky: "Senior Love Triangle"

Es gibt in unserer aufgeklärten Gesellschaft nur noch wenige Tabus. Aber über Intimität, Liebe und Erotik im Alter wird selten gesprochen und berichtet. Jedoch: Warum sollten alte Menschen nicht mehr leidenschaftlich sein und sich nach körperlicher Nähe sehnen?

Bewertung: