Platz 1

Ralf König: Lucky Luke Hommage 5 – Zarter Schmelz; Montage: rbbKultur
Egmont

Ralf König - Lucky Luke Hommage 5: Zarter Schmelz

Nach Mawil ist mit Ralf König der zweite deutsche Comic-Künstler am Zug, eine Lucky-Luke-Hommage abzuliefern. Er packt in den köstlichen Spaß alles rein, was wir mit dem bekanntesten Comic-Cowboy verbinden: den Saloon und das Eiserne Ross, Calamity Jane und die Daltons – ergänzt um ein Pärchen schwuler Cow- bzw. Schafboys auf ihrem Weg nach Bareback. Und der schnuckelig umgesetzte Lucky Luke bekommt von König zumindest eine Badeszene verpasst – so reinlich war der Wilde Westen noch nie!

Egmont | 8,99 Euro (SC) | 16,00 Euro (HC)

Bewertung:
Steven Appleby: Dragman; Montage: rbbKultur
Schaltzeit Verlag

Steven Appleby - Dragman

Der Familienvater August Crimp hat ein Geheimnis: Sobald er Frauenkleider anzieht, kann er fliegen und wird zum Superheld. Das hört sich schon ziemlich schräg an und auch der eher krakelige Zeichenstil unterstreicht zunächst den Anschein einer reinen Superheldenparodie. Aber gleichzeitig entfaltet der Brite Steven Appleby hier eine surreale Gesellschaftssatire und verarbeitet seine eigene sexuell-soziale Identität als Transfrau, wenn er sich stark macht für die Anerkennung von geschlechtlicher Vielfalt.

Schaltzeit Verlag | 29,00 Euro

Pascal Bresson & Sylvain Dorange: Beate & Serge Klarsfeld – Die Nazijäger; Montage: rbbKultur
Carlsen

Pascal Bresson & Sylvain Dorange - Beate & Serge Klarsfeld – Die Nazijäger

Fast schon wie in einem Abenteuer-Comic – der dem Untertitel des Bandes, "Die Nazijäger", alle Ehre macht – breitet diese Graphic Novel das Leben des Ehepaars Klarsfeld aus. So werden bekannte Ereignisse wie die Ohrfeige für Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger oder das Aufspüren von Klaus Barbie, dem Schlächter von Lyon, geschildert. Wir erfahren aber auch viel aus dem Privatleben des Ehepaars und ihren ganz persönlichen Motivationen, was den Band erst wirklich zu einer Doppelbiografie der Klarsfelds macht.

Carlsen | 28,00 Euro

Taiyō Matsumoto: GoGo Monster; Montage: rbbKultur
Reprodukt

Taiyō Matsumoto - GoGo Monster

Yuki Tachibana ist Außenseiter und besucht eine japanische Grundschule, die von unsichtbaren Monstern und anderen übernatürlichen Dingen bevölkert wird, die offenbar nur er erkennen kann. Mangaka Taiyō Matsumoto gelingt es dabei über die gesamte Lesestrecke eine fesselnde Spannung aufzubauen, wenn er die Lebenswelt eines gemobbten Heranwachsenden schildert, den die bedrückende Wirklichkeit zur Flucht in phantastische Welten animiert – Welten, die vielleicht doch nicht so irreal sind?

Reprodukt | 29,00 Euro

Riad Sattouf: Der Araber von morgen, Band 5; Montage: rbbKultur
Penguin

Riad Sattouf - Der Araber von morgen, Band 5

Mit dem jetzt erschienenen fünften Teil biegt die Graphic-Novel-Serie "Der Araber von morgen" langsam in die Zielgerade ein, bevor nächstes Jahr das Finale mit Band 6 ansteht. Riad Sattouf schildert wieder seine dramatische Kindheit zwischen arabischer und westlicher Welt. Noch stärker als zuvor, lassen sich die – in den diesmal behandelten Jahren 1992 bis 1994 – vielen Konfliktlinien unserer Zeit erkennen – auch weil sich die Handlung jetzt wieder mehr nach Frankreich verlagert.

Penguin | 24,00 Euro

Bewertung:
Tom King, Mitch Gerads, Evan Shaner: Strange Adventures, Band 1; Montage: rbbKultur
Panini

Tom King, Mitch Gerads, Evan Shaner - Strange Adventures, Band 1

Adam Strange – auf der Erde geboren und auf dem Planeten Rann zum galaktischen Helden geworden – muss sich plötzlich für sein Handeln rechtfertigen. Ist er gar ein Kriegsverbrecher? Die Fragen, die "Strange Adventures" in der Folge aufwirft und verhandelt, führen Szenarist Tom King in seine eigene Vergangenheit zurück. Denn der derzeit wohl erfolgreichste Autor aus der Superhelden-Schmiede von DC Comics diente im Irak mehrere Jahre als CIA-Agent im sogenannten "Krieg gegen den Terror".

Panini | 21,00 (SC) | 30,00 (HC) Euro

Jean Dufaux & Ruben Pellejero: Regenwolf; Montage: rbbKultur
Schreiber & Leser

Jean Dufaux & Ruben Pellejero - Regenwolf

In einer Saloon-Auseinandersetzung erschießt ein Indianer in Notwehr einen Weißen und entgeht mit knapper Not dem Lynchen. In den sich daraus entwickelnden Erzählsträngen durchbricht Szenarist Jean Dufaux gezielt altbekannte Stereotypen und eröffnet sogar eine mythologische Ebene. Zeichnerisch kongenial umgesetzt ist das mit klarer Kontur und monochromer Farbpalette durch Ruben Pellejero, der schon als neuer "Corto Maltese"-Zeichner zu überzeugen wusste. Ein Neo-Western gerade auch für solche Leser und Leserinnen, die mit diesem Genre bisher wenig anzufangen wussten.

Schreiber & Leser | 29,80 Euro

Tony Sandoval: Wasserschlangen; Montage: rbbKultur
Cross Cult

Tony Sandoval - Wasserschlangen

Was einen bei diesem Band des mexikanischen Comic-Künstlers Tony Sandoval sofort in den Bann zieht, ist das mehr als ungewöhnliche, ja geradezu atemberaubende Artwork. Die wachsbleichen Figuren mit ihren überproportional großen Köpfen strahlen in Sandovals Aquarell-Zeichnungen eine natürliche Zerbrechlichkeit aus, die perfekt zur traumhaften Märchenwelt passt, in die die junge Mila während eines langweiligen Sommerurlaubs gezogen wird, als sie beim Baden auf die geheimnisvolle Agnes trifft, die ihr ganzes Gefühlsleben umwälzen wird ...

Cross Cult | 25,00 Euro

Jérôme Félix & Paul Gastine: Bis zum bitteren Ende; Montage: rbbKultur
Splitter

Jérôme Félix & Paul Gastine - Bis zum bitteren Ende

Und noch ein Western hat es auf die Comic-Bestenliste geschafft: Der Spätwestern "Bis zum bitteren Ende" führt uns in die Zeit, als die großen Viehtrecks unwiderruflich von der Eisenbahn überflüssig gemacht werden, die jetzt die Rinder von der Prärie in die Schlachthöfe Chicagos verfrachten. Ein alternder Cowboy und seine Wegbegleiter wollen sich deshalb ein neues Leben in Montana aufbauen, werden aber in einen genauso unvorhersehbaren wie letztlich unabwendbaren Strudel aus Gewalt und Rache verstrickt. Packend erzählt und zeichnerisch als opulenter Edel-Western umgesetzt.

Splitter | 18,00 Euro

Zep: Der ferne, schöne Klang; Montage: rbbKultur
Schreiber & Leser

Zep - Der ferne, schöne Klang

Der früher vor allem für seine eher zotigen Funnys bekannte Genfer Comic-Zeichner Zep überrascht in den letzten Jahren immer wieder durch Graphic Novels, die ein eher leiser Tonfall auszeichnet. Das gilt ganz besonders für dieses Werk, in dem ein Kartäusermönch durch eine Testamentseröffnung gezwungen wird, zumindest auf Zeit wieder ins "richtige" Leben einzutauchen und sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen. Zep schildert dies als durchaus zwiespältige Erfahrung und voller Respekt vor der Religiosität seines Protagonisten.

Schreiber & Leser | 19,80 Euro

Xu Xianzhe: Die Klingen der Wächter; Montage: rbbKultur
Chinabooks

Xu Xianzhe - Die Klingen der Wächter

Einer der erfolgreichste Comics in Asien war in den letzten Jahren "Biaoren" – und was viele überraschen wird: Bei "Die Klingen der Wächter", so der deutsche Titel, handelt es sich nicht um einen Manga! Denn Xu Xianzhes Historien-Serie ist ein Manhua, ein chinesischer Comic. Xu katapultiert uns mit grandiosem Erzählfluss in die Daye-Ära (7. Jahrhundert n. Chr.), in der uns dynastische Intrigen und epische Kampfhandlungen erwarten, die einen Spannungsbogen für noch viel mehr als die bislang vorliegenden fünf Bände aufwerfen.

Chinabooks | je 14,90 Euro

Rückblick

Comic Explosion
imago/McPHOTO

1. Quartal 2021 - Comic-Bestenliste

Das sind sie – die zehn besten Comics des Quartals. 30 Menschen aus Rundfunk, Presse, Fachpresse und Web, die ein Herz für und Ahnung von Comics haben, stellen Neuerscheinungen vor, denen sie ein großes Publikum wünschen.

Comic Explosion
imago/McPHOTO

4. Quartal 2020 - Comic-Bestenliste

Das sind sie – die zehn besten Comics des Quartals. 30 Menschen aus Rundfunk, Presse, Fachpresse und Web, die ein Herz für und Ahnung von Comics haben, stellen Neuerscheinungen vor, denen sie ein großes Publikum wünschen.

Comic Explosion
imago/McPHOTO

3. Quartal 2020 - Comic-Bestenliste

Das sind sie – die zehn besten Comics des Quartals. 30 Menschen aus Rundfunk, Presse, Fachpresse und Web, die ein Herz für und Ahnung von Comics haben, stellen Neuerscheinungen vor, denen sie ein großes Publikum wünschen.

Comic Explosion
imago/McPHOTO

2. Quartal 2020 - Comic-Bestenliste

Das sind sie – die zehn besten Comics des Quartals. 30 Menschen aus Rundfunk, Presse, Fachpresse und Web, die ein Herz für und Ahnung von Comics haben, stellen Neuerscheinungen vor, denen sie ein großes Publikum wünschen.

MEDIENPARTNER

Comic.de – Das Magazin für Comic-Kultur im Internet • rbbKultur im rbb/Rundfunk Berlin Brandenburg • buchreport – die meinungsbildende Fachzeitschrift für die gesamte Buchbranche