Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach und Anna Prohaska (Bild: Felix Loechner)
Felix Loechner
Bild: Felix Loechner

Bühne - Konzerthaus Berlin: Anna Prohaska

Bewertung:

Die Sopranistin Anna Prohaska präsentiert sich mit einem kammermusikalischen Liederabend als Artist in Residence am Konzerthaus Berlin

Ein Fülle von Komponisten hat Anna Prohaska für ihr aktuelles Programm ausgewählt: vor allem Duos mit Klavier, Geige und Cello. Das liest sich auf dem Programmzettel schlüssig, zerfällt aber am Beginn in allzu viele kleine Beiträge.

Erst die beiden Hauptwerke überzeugen: Veronika Eberle und Iddo Bar-Shai verleihen der Violinsonaten von Leoš Janáček zerschredderte Melodien ganz im Sinne des Komponisten, aber auch berührend intime Momente. Und in den Blok-Romanzen von Dmitrij Schostakowitsch sind alle vor allem emotional zur Höchstform aufgelaufen.

Musikalisch ein großer Abend.

Andreas Göbel, rbbKultur

Weitere Rezensionen