Stanisław Moniuszko: Paria © DUX
DUX, 2020
Bild: DUX, 2020

Oper - Stanisław Moniuszko: "Paria"

Bewertung:

Eine CD-Kritik von Matthias Käther

Dass Landesgrenzen Kulturen trennen können, gilt nicht erst seit Corona. Während nur wenige Kilometer weiter östlich in Polen der Komponist Stanislaw Moniuszko zum normalen Standartrepertiore der Opernhäuser gehört, bleibt er bei uns ein Geheimtipp. Dabei war der polnische Musiker selbst immer bestrebt, den Ruf eines reinen Heimatkomponisten abzustreifen und sich internationale Anerkennung zu verschaffen. Das Ergebnis war die große Oper Paria - nun neu eingespielt beim polnischen Label DUX.

Matthias Käther, rbbKultur

Weitere Rezensionen