Pēteris Vasks: Distant Light; Montage: rbbKultur
BIS
Bild: BIS

Violinkonzert mit Vadim Gluzman - Pēteris Vasks: "Distant Light"

Bewertung:

Eine CD-Kritik von Julia Spinola

Der israelische Geiger Vadim Gluzman wurde 1973 in der heutigen Ukraine geboren und wanderte 1990 mit seinen Eltern nach Israel aus. Sein wichtigster Mentor war Isaac Stern. Heute ist er ein international gefragter Solist, zu dessen breit gefächertem Repertoire insbesondere auch die zeitgenössische Musik zählt. Für seine umfangreiche Diskografie bei dem Label BIS hat Gluzman bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Neben seiner Solistentätigkeit ist Gluzman auch als Kammermusiker aktiv und gründete mit seiner Ehefrau und langjährigen Kammermusikpartnerin, der Pianistin Angela Yoffe, das North Shore Chamber Music Festival in Illinois.

Julia Spinola, rbbKultur

Weitere Rezensionen