Il Giratempo mit Margriet Buchberger: Witches, Queens & Heroines; Montage: rbbKultur
Perfect Noise
Bild: Perfect Noise

Arien aus Opern von Georg Friedrich Händel - Il Giratempo: "Witches, Queens & Heroines"

Bewertung:

Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

Vor drei Jahren hat die Lautenistin Vanessa Heinisch mit einigen befreundeten Musiker*innen ein neues Barockensemble begründet und ihm den Namen "Il Giratempo" gegeben. Ganz in diesem Sinne versteht sich das Orchester als "Wandler zwischen den Zeiten" und möchte – so steht es auf der Homepage – "mit den Schätzen der Vergangenheit das Hier und Jetzt aufmischen".

Nun ist die Debüt-CD des Ensembles erschienen, ein Album mit Opernarien von Georg Friedrich Händel, gesungen von Margriet Buchberger. Diese junge Sopranistin verkörpert mit exzellenter Technik und großem Ausdrucksspektrum die verschiedensten Affekte, die von den "Hexen, Königinnen und Heldinnen" bereitgehalten werden.

Geradezu phänomenal ist die Qualität von Giratempo – ein schlagkräftiges, virtuoses Ensemble.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen