Grétry: Richard Coeur de Lion; Montage: rbbKultur
Chateau de Versailles
Bild: Chateau de Versailles

Opéra comique in drei Akten - André-Ernest-Modeste Grétry: "Richard Cœur de Lion"

Bewertung:

Eine Kritik von Matthias Käther

Beethovens Oper "Fidelio" gilt als berühmteste Rettungsoper der Musikgeschichte – aber was ist eigentlich mit den Vorläufern und Vorbildern? Das Label Château de Versailles hat nun eine der berühmtesten Rettungsopern des 18. Jahrhunderts ausgegraben: "Richard Löwenherz" von Grétry.

Dessen komische Opern sind oft überraschend kurz, so auch diese hier: nach 75 Minuten ist alles vorbei, die Handlung rast an uns vorbei - dennoch stimmt hier aber alles. Die Oper hat ein fast schon modernes cineastisches Tempo, mit sehr feurigen Chornummern und rasenden Ensembles, und die Musik ist so spritzig, dass man hier deutlich hört, wie sehr auch noch Komponisten im 19. und 20. Jahrhundert das Werk bewundert haben.

Matthias Käther, rbbKultur

Weitere Rezensionen