Cavalieri Imperiali; Montage: rbbKultur
Ricercar
Bild: Ricercar

Instrumentalwerke und Arrangements von Vokalwerken - "Cavalieri Imperiali"

Bewertung:

Eine Kritik von Bernhard Schrammek

Der Zink war im 16. und 17. Jahrhundert eines der gebräuchlichsten Instrumente und wurde vielseitig eingesetzt – an den Adelshöfen, in der Kirchenmusik und bei den Stadtpfeifern. Dementsprechend groß und vielfältig ist das überlieferte Repetoire.

Der französische Zinkenist Lambert Colson hat sich gemeinsam mit seinem Ensemble InAlto auf seinem neuesten Album auf die Spur zweier herausragender Zink-Virtuosen gemacht, die am Habsburger Hof für Furore gesorgt haben.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen