Alexei Lubimov: "At Chopin's Home Piano" © NIF
NIF
Bild: NIF

Werke von Chopin, Mozart, Beethoven und Bach - Alexei Lubimov: "At Chopin's Home Piano"

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Einer der überragenden Hammerklavier-Solisten der Gegenwart, der Russe Alexei Lubimov, spielt auf dieser CD Werke von Chopin, Mozart, Beethoven und Bach, und zwar auf einem Pianino. Das ist ein aufrecht stehender Flügel, den Chopin 1843 selber gekauft hatte. Der Klang ist knochiger, porzellanhafter und mit unserem virtuosen Bild des Komponisten kaum vereinbar. Die Läufe verstolpern, die Triller verkleben, wenn man nicht höllisch aufpasst. Gerade so aber wird unser Chopin-Bild in unerhörter Weise vom Kopf auf die Füße gestellt.

Wir realisieren: Mit der so gern beschworenen "Werktreue" hat unsere sonst übliche Chopin-Praxis eigentlich wenig zu tun. Chopin hörte anders. Das macht diese CD einzigartig, wenn nicht sensationell.

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen