Franco Alfano: Risurezzione; Montage: rbbKultur
Dynamic
Bild: Dynamic

Oper in vier Akten nach Leo Tolstois Roman - Franco Alfano: "Risurezzione"

Bewertung:

Eine Kritik von Matthias Käther

1899 erschien Leo Tolstois letzter Roman "Auferstehung" – und erregte riesiges Aufsehen in der literarischen Welt. Und anscheinend auch in der musikalischen, denn wenige Jahre danach, 1904, kam das Ganze auch auf die Opernbühne.

"Risurrezione" heißt das dann auf italienisch, und komponiert hat es Franco Alfano, der später als Vollender von Puccinis letzter Oper "Turandot" berühmt werden sollte. Jetzt ist eine Produktion der Oper Florenz vom Januar 2020 beim Label Dynamic erschienen.

Matthias Käther, rbbKultur

Weitere Rezensionen