Heinrich Ignaz Biber: Requiem; Montage: rbbKultur
Bild: Alpha Classics

Vox Luminis und das Freiburger BarockConsort - Heinrich Ignaz Biber: "Requiem"

Bewertung:

Eine Kritik von Bernhard Schrammek

Heinrich Ignaz Franz Biber ist in erster Linie als überragender Violinvirtuose des 17. Jahrhunderts bekannt. Er hat aber auch sehr eindrucksvolle geistliche Werke komponiert, darunter ein Requiem.

Für eine Neuaufnahme dieser Komposition haben sich das belgische Ensemble Vox Luminis und das Freiburger Barockconsort zusammengeschlossen. An melancholischem Ausdruck und verinnerlichter Homogenität ist die Aufnahme kaum zu übertreffen, Vokal- und Instrumentalstimmen verschmelzen hervorragend miteinander. Auf der Strecke bleibt allerdings ein wenig die Textverständlichkeit.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen