Johann Rosenmüller: Geistliche Konzerte und Magnificat; Montage: rbbKultur
cpo
Bild: cpo

Ensemble 1684 - Johann Rosenmüller: Geistliche Konzerte und Magnificat

Bewertung:

Eine Kritik von Bernhard Schrammek

Das Ensemble 1684 aus Leipzig konzentriert sich seit vielen Jahren auf die mitteldeutsche Musik des 17. Jahrhunderts. Dabei spielt der Komponist Johann Rosenmüller eine zentrale Rolle, diese Affinität spiegelt sich auch im Ensemblenamen wider, der das Todesjahr dieses bedeutenden Barockkomponisten markiert.

Gerade ist das zweite Rosenmüller-Album des Ensembles 1684 erschienen, wiederum mit etlichen Ersteinspielungen geistlicher Werke. Dank einer sehr guten Ensembleleistung kann man sich nun wieder neu an diesen abwechslungsreichen Stücken, darunter mehrere Vespervertonungen aus Venedig, aber auch kleiner besetzte deutschsprachige geistliche Konzerte, erfreuen.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen