Beethoven: Symphonie Nr. 7 – mit MusicaEterna und Teodor Currentzis; Montage: rbbKultur
Sony
Bild: Sony

MusicAeterna | Teodor Currentzis - Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Nur in kleinen Portionen rückt der stets interessante, leicht manische Teodor Currentzis die Einzelteile seines großen Beethoven-Zyklus heraus. Nur wer stark aufdreht, wird die harschen Akzente, geritzten Oberflächen und enervierenden Strukturen der Siebten überhaupt bemerken.

Man fragt sich, ob ein originär neuer Zugang oder doch eher ein "Nachkarten" und nachträgliches Ins-Extrem-Treiben für Effekt sorgt. Es sind die asthmatisch fahlen Farben, ein fehlendes Vertrauen in den Gang der Musik, kurz: das Überspannte, was enttäuscht. Dabei ist am ernsthaften Impetus des Dirigenten nicht zu zweifeln.

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen