Charles Avison: Concerti grossi nach D. Scarlatti © Glossa
Glossa
Bild: Glossa

Domenico Scarlatti - Sonaten für Cembalo - Charles Avison: Concerti grossi

Bewertung:

Eine Kritik von Bernhard Schrammek

Das Covern von Musik ist keineswegs eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Schon in der Barockzeit wurden musikalische Hits vielfach arrangiert. Der englische Komponist Charles Avison beispielsweise nutzte ausgewählte Cembalo-Sonaten seines italienischen Kollegen Domenico Scarlatti als Grundlage für groß besetzte Concerti grossi.

Das spanische Ensemble Tiento Nuovo mit Ignacio Prego am Cembalo hat diese Cover-Versionen jetzt mit Engagement und Virtuosität neu eingespielt.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen