Martin Mitterrutzner: Heut' ist der schönste Tag. Tenorschlager der 1930er Jahre © SWR Music
SWR Music
Bild: SWR Music

Martin Mitterrutzner und die Deutsche Radio Philharmonie - "Heut’ ist der schönste Tag. Tenorschlager der 1930er Jahre"

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

"Tenorschlager der 30er Jahre" singt der österreichische Tenor Martin Mitterrutzner - und zwar: formidabel. Er hat nur leicht Pomade auf die Stimmbänder aufgetragen, was – ebenso wie die Arrangements – mindestens bis in die 50er und 60er Jahre weist.

Der Titel ist zu ungenau. Man sollte Hans Carste und Emmerich Kalman, Franz Grothe und Robert Stolz (also Mitläufer und Emigranten) nicht einfach in einen Topf werfen. Außerdem sind auch jüngere und ältere Titel ("O sole mio") drauf.

Tut nichts: Schon das titelgebende "Heut’ ist der schönste Tag in meinem Leben" ist ein kleiner Geniestreich. Chapeau!

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen