Philipp Heinrich Erlebach: Lieder © Alpha Classics
Alpha Classics
Bild: Alpha Classics

Le Banquet Céleste | Damien Guillon - Philipp Heinrich Erlebach: Arien und Instrumentalsonaten

Bewertung:

Eine Kritik von Bernhard Schrammek

Philipp Heinrich Erlebach, langjähriger Kapellmeister der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt, war einer der produktivsten Barockkomponisten in Mitteldeutschland. Aber nur wenige Jahre nach seinem Tod hat ein verheerender Brand im Rudolstädter Residenzschloss fast sein gesamtes kompositorisches Werk unwiederbringlich zerstört. Erhalten blieben nur etwa 10 Prozent seines Schaffen, darunter vor allem gedruckte Veröffentlichungen.

Der französische Countertenor Damien Guillon hat mit seinem Ensemble Le Banquet Céleste ein Erlebach-Album mit Liedern und Instrumentalsonaten eingespielt. Die Aufnahme überzeugt mit einem ruhigen überlegenen Stimmausdruck und einem reinen, samtigen Streicherklang.

Bernhard Schrammek, rbbKultur

Weitere Rezensionen