Jonas Kaufmann: Liszt - Freudvoll und leidvoll; Montage: rbbKultur
SONY Classical
Bild: SONY Classical

Werke von Verdi, Mozart, Puccini u.a. - Jonas Kaufmann: "Liszt - Freudvoll und leidvoll"

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Tenor Jonas Kaufmann (52) singt auf seinem neuen Album Klavier-Lieder von Franz Liszt, darunter "Es war ein König in Thule", "Über allen Gipfeln ist Ruh" und "Die Loreley". Altmeister Helmut Deutsch begleitet glitzernd fein. Kaufmann weiß seinen Helden-Tenor zurückzunehmen. Aber nicht immer genug. Bei "Im Rhein, im schönen Strome" erscheint der Kölner Dom, als wär's eine Trutzburg, die mit mittelalterlichem Rammbock zu erstürmen wäre.

Vieles gerät zu grob. Da sage man: "Die überspring ich ..."

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen