Michael Spyres: BariTenor © Erato
Erato
Bild: Erato Download (mp3, 17 MB)

Arien von Mozart, Rossini, Verdi u.a. - Michael Spyres: "BariTenor"

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Auf seiner neuen CD singt der amerikanische Tenor Michael Spyres sowohl Tenor- wie Bariton-Arien. Er nennt sein Album "Baritenor". Das entspricht, wie sich zeigt, einem im 20. Jahrhundert verlorengegangen, versatilen Sängertypus, der ebenso hoch wie tief kam. So sind hier sowohl die berüchtigte Arie aus "La fille du régiment" – mit gleich acht hohen Cs – wie auch Graf Luna aus dem "Trovatore", sowohl Lohengrin wie der Barbier von Sevilla drauf.

Bleibt nur die Frage: Kann das gut gehen?! Oder geht’s ins Auge?

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen