Niccoló Jommelli: Il Vologeso © Signum Classics
Signum Classics
Bild: Signum Classics

The Mozartists unter Ian Page - Niccolò Jommelli: "Il Vologeso"

Bewertung:

Eine Kritik von Matthias Käther

Die Musik des Reformers Niccolò Jommelli wurde im London des 18. Jahrhunderts durchaus geschätzt. Doch sein Meisterwerk "Il Vologeso", 1766 komponiert für den Stuttgarter Hof, erreichte England erst im 21. Jahrhundert.

Die historische britische Erstaufführung vom 28. April 2016 wurde nun auf CD veröffentlicht, nach langem Zögern des erfahrenenen Mozart-Dirigenten Ian Page – der durchaus spürte, dass sein blutjunges Ensemble dem großen Werk nicht in allen Details gerecht wurde.

Und doch – eine gute Entscheidung! Denn die Stimmen klingen teilweise frischer und mitreißender als in der etwas sterilen Orfeo-Studioaufnahme von 1998.

Matthias Käther, rbbKultur

Weitere Rezensionen