Cameron Carpenter: Bach & Hanson © Decca
Decca
Bild: Decca

Gespielt auf der Touring-Orgel - Cameron Carpenter: "Bach & Hanson"

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Auf seiner hochtechnisierten Touring-Orgel, aufgestellt im Berliner Konzerthaus, spielt Cameron Carpenter Bachs "Goldberg-Variationen" sowie die 2. Symphonie von Howard Hanson, bekannt aus dem Ridley Scott-Film "Alien".

Was soll das? Nun, das zweimanualige Cembalo-Werk steht einer Orgel gewiss näher als einem modernen Steinway. Sakralmusik wird auf dem digitalen Instrument (keiner Pfeifenorgel!) auch nicht daraus. Nur: Müssen die Goldberg-Variationen deswegen gleich wie Jahrmarktsmusik klingen?!

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen