Ferenc Fricsay: Complete Recordings on Deutsche Grammophon © Deutsche Grammophon
Deutsche Grammophon
Bild: Deutsche Grammophon Download (mp3, 20 MB)

Werke von Bizet, Bartók, Mozart u.a. - Ferenc Fricsay: Complete Recordings on Deutsche Grammophon

Bewertung:

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Auf 86 CDs hat die Deutsche Grammophon das Gesamtwerk des legendären Dirigenten Ferenc Fricsay (1914-1963) neu wiederveröffentlicht. Ausgehend von Mozart und Bartók, war Fricsay bis zu seinem frühen Tod der vermutlich wichtigste Rivale Karajans im Nachkriegs-Deutschland – was auch seinen überwältigend großen CD-Output erklärt.

Musikalisch gesehen, pfefferte er mehr. Und hat damit für erstaunlich zeitlose Interpretationen gesorgt. Oder ist der technische Fortschritt darüber hinweggerauscht?

Kai Luehrs-Kaiser, rbbKultur

Weitere Rezensionen