Aux Etoiles - Französische sinfonische Dichtungen © Palazetto Bru Zane
Bild: Palazetto Bru Zane

Werke von Franck, Chausson, Rabaud u.a. - "Aux Etoiles" - Französische sinfonische Dichtungen

Bewertung:

Eine Kritik von Matthias Käther

Es sind nicht die einzelnen Komponist oder Komponistinnen, die hier überzeugen. Es ist die Gattung selbst – die französische sinfonische Dichtung, die gefeiert wird mit 15 Werken, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Und doch eint sie der große französische Esprit, die Lust am gemeinsamen Bau einer facettenreichen musikalischen Nationalsprache, die abheben will von den Vorbildern aus Deutschland und Italien.

Dass solch ein gewaltiges Panorama stilistisch eine enorme Herausforderung ist, überrascht niemanden – nicht immer wirken die Lyoner in allen Werken gleich überzeugend. Manches versäuft in Nostalgie, anderes klappert etwas zu routiniert. Doch Projekt selbst ist Spitzenklasse – ein klingender Lehrgang in französischer Musikgeschichte, der selbst den blasiertesten Kennern noch etwas Neues bietet.

Matthias Käther, rbbKultur

Weitere Rezensionen