rbbKultur Rezensionen Bühne

  • Zeiten zurücksetzen
Junges DT: "Selbstvergessen" © Arno Declair
Arno Declair

Stückentwicklung des Jungen DT - "Selbstvergssen. Vom Anfangen und Aufhören"

Jeden Tag erkranken in Deutschland rund 900 Menschen an Demenz. Wie es ist, wenn einen der eigene Großvater plötzlich nicht mehr erkennt, haben die Spieler*innen des Jungen DT in ihren eigenen Familien recherchiert. Sie haben ihre dementen Großeltern interviewt, Tonaufzeichnungen, alte Familienvideos und Fotobücher mitgebracht. All das wird auf der Bühne präsentiert – in einem dunklen Raum, von Glasscheiben begrenzt.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung: