Dachterrasse des Humboldt Forums mit Kuppel des wiederaufgebauten Berliner Stadtschlosses © dpa/Daniel Kalker
dpa

24 Stunden Programm zur Eröffnung - Das Humboldt Forum ist fertig

Vor 20 Jahren beschloss der Bundestag den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses. Am 20. Juli 2021 wurde nach rund sieben Jahren Bauzeit das Humboldt Forum im Schloss-Bau eröffnet. Eine Ausstellung nach der nächsten ging an den Start. Nun ist es vollbracht: Mit einem 24-Stunden-Programm wird die Eröffnung des letzten Gebäudeabschnitts gefeiert. rbbKultur-Reporterin Andrea Handels durfte vorab zur Besichtigung und berichtet.

Aktuell

Die Frage des Tages – Götz Aly © rbbKultur/dpa/Sophia Kembowski
rbbKultur/dpa/Sophia Kembowski

Ein Jahr Humboldt Forum - Hat das Humboldt Forum aus der Kritik gelernt?

Ein preussisches Schloss als Universalmuseum und Kulturforum: Passt das? Das Berliner Humboldtforum war von Anfang an umstritten, altbacken und kolonialistisch seien die Sammlungen präsentiert. Vor einem Jahr wurden erste Teile des Humboldtforums der Öffentlichkeit übergeben. Grund genug unseren Kolumnisten Götz Aly zu fragen: Hat das Humboldtforum aus der Kritik gelernt?

Download (mp3, 7 MB)
Der Botschafter von Nigeria in Deutschland Yusuf Maitama Tuggar © dpa/Soeren Stache
dpa

Vereinbarung zu Benin-Bronzen - "Die Rückkehr der Benin-Bronzen wird in Nigeria eine neue Epoche der Innovation einläuten"

Deutschland und Nigeria haben die Rückgabe von Kulturgütern aus der Kolonialzeit mit einer schriftlichen Absichtserklärung eingeleitet. Damit können auch die wertvollen Benin-Bronzen zurückgegeben werden, von denen über tausend in rund 20 deutschen Museen zu sehen sind. Tomas Fitzel hat mit dem Botschafter Nigerias in Deutschland, Yusuf M. Tuggar, über die Bedeutung für sein Land gesprochen.

Die Provenienzforscherin Julia Binter (l) und die Restauratorin Johanna Ndahekelekwa Nghishiko reinigen im Ethnologischen Museum eines von 23 Objekten aus einer Sammlung, die an Namibia zurückgegeben werden
dpa
6 min

Koloniale Raubkunst - Die Rückkehr namibischer Kunstschätze

Windhoek – Hauptstadt von Namibia, politisches Zentrum eines Landes, das sich erst vor 30 Jahren seine Unabhängigkeit von Südafrika erkämpft hat und damit auch das Ende der Apartheid. An die deutsche Kolonialzeit, die 1915 endet, erinnern nur noch wenige Straßennamen. Das Wahrzeichen der neuen Zeit - Sam Nujoma, der erste frei gewählte Präsident.

Video

Humboldt Forum – Baustelle im Zeitraffer; © Hi.Res.Cam GmbH, Weinheim
Hi.Res.Cam GmbH, Weinheim
5 min

Im Zeitraffer - Das Humboldt Forum entsteht

Vom Fundament bis zur fertigen Kuppel – sehen Sie 7 Jahre Bauzeit in 5 Minuten.

Quelle: Hi.Res.Cam GmbH, Weinheim

Bildergalerie

Zum Hintergrund

Kunst und Politik | Erlös oder Erlösung © rbb
rbb

Kunst und Politik – von documenta bis Restitution - Erlös oder Erlösung?

Als größter deutscher Kunstskandal gilt der „Schwabinger Kunstfund“ von 2012. Ein Nazischatz von einer Milliarde Euro wurde phantasiert. Die Zahl schmolz, die von den Behörden angekündigte große Restitution blieb aus. Handelt es sich dabei ohne Zweifel um Kunst, generiert das Berliner Humboldtforum eine andere Herausforderung: Bereits die Einordnung der Relikte als Kunstobjekte setzt die kolonialen Verbrechen des Deutschen Reiches fort. Der Staat muss Lösungen für das Unrecht der Vergangenheit finden.