rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    rbb Praxis Logo 708 px
    © rbb/Thomas Ernst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb/Thomas Ernst"

    - rbb Praxis vom 19.04.2017

    +++ Arthrose: Therapie statt Kunstgelenk +++ Genuss ohne Reue? Süßstoffe +++ Gefangen im Netz: Mediensucht +++  

    Arthrose Handgelenk (Quelle: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Arthrose: Therapie statt Kunstgelenk

    Heftige Schmerzen bei fast jeder Bewegung und ständig wird es schlimmer – für Patienten mit starker Arthrose in Hüfte, Knie oder Schulter bleibt als letzte Hoffnung oft nur ein Kunstgelenk. Die Zeit bis dahin lässt sich durch gezielte Therapien erheblich verlängern. Die rbb Praxis zeigt Ihnen, was konservative Verfahren gegen den Schmerz leisten können. 

    Zucker Frei Stempel (Quelle: colourbox)
    colourbox

    Genuss ohne Reue? Süßstoffe

    "Sorglos naschen", das versprechen Produkte, die mit Süßstoffen mehr Süße ins Leben bringen wollen. Ihre Süßkraft übertrifft die von Zucker um das 10- bis 3000-fache; gleichzeitig haben sie wegen der minimalen Gebrauchsmenge kaum Kalorien. Doch Studien haben jetzt Hinweise darauf gefunden, dass Süßstoffe den Stoffwechsel durcheinander bringen und die Darmflora verändern. Wer viel davon konsumiert, lagert zudem vermehrt Fett ein. Fatal: Davon sind insbesondere Menschen betroffen, die ohnehin übergewichtig sind.

    Illustration: Internetsucht - Gefangen im Netz (Quelle: imago/Niehoff)

    Gefangen im Netz: Mediensucht

    Schweißperlen auf der Stirn, weil der Akku vom Smartphone leer ist. Seit Tagen nichts Richtiges mehr gegessen, weil das Computergame so spannend ist. Nur zwei Symptome von vielen, die auf eine Mediensucht hinweisen. Wo beginnt die Sucht, und wie kann sie behandelt werden? Die rbb Praxis klärt auf.