rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    - rbb Praxis vom 31.01.2018

    +++ Verbrennungen richtig behandeln +++ Männergrippe- Gibt es sie wirklich? +++ Inhalieren - was hilft wirklich? +++ Lungenkrebs per Atemtest frühzeitig erkennen +++ Schnelle Hilfe bei Magenschmerzen +++

    Feuerwehreinsatz nach Brand in Mehrfamilienhaus (Quelle: imago/Reichwein)
    imago/Reichwein

    Verbrennungen richtig behandeln

    Großflächige Brandverletzungen können lebensbedrohlich sein. Das musste eine Frau beim Besuch eines Wellnesshotels erleben, nachdem der Saunaofen neben ihr explodiert war. Die rbb Praxis zeigt, wie die Ärzte ihr Leben gerettet und ihre Haut mit modernen Therapien erneuert haben. Aber auch im Alltag sind Verbrennungen und Verbrühungen schnell passiert: an der Herdplatte oder mit kochend heißen Flüssigkeiten. Wie reagiert man richtig?

    Mann misst Fieber (Quelle: imago/imagebroker/begsteiger)
    imago/imagebroker/begsteiger

    Männergrippe – Gibt es sie wirklich?

    Während Frauen im Winter eine Erkältung bekommen, leiden Männer an der "Männergrippe". Ein Massenphänomen: Die Hälfte der Bevölkerung ist bedroht, und zwar ausschließlich Männer. Ob und wie sich das Immunsystem beider Geschlechter unterscheidet, haben Forscher der Universität Innsbruck untersucht. Sind Männer nur wehleidiger – oder haben sie tatsächlich genetische Nachteile bei der Infektabwehr?

    Frau inhaliert Kamille (Quelle: imago/Jochen Tack)
    imago/Jochen Tack

    Inhalieren – was hilft wirklich?

    Kamille, Minze oder Salz? Kochend heiß oder nur leicht dampfend? Elektrischer Inhalator oder Kochtopf mit Handtuch? Es gibt viele Arten zu inhalieren. Aber nicht jede ist auch in jedem Fall sinnvoll. Bei welcher Krankheit welche Art der Inhalation helfen kann und worauf Erkältete besser verzichten sollten, erfahren Sie in der rbb Praxis.

    Ärztin zeigt Röntgenaufnahme der Lunge auf Tablet (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Lungenkrebs per Atemtest frühzeitig erkennen

    Lungenkrebs zählt mit mehr als 50.000 Neuerkrankungen pro Jahr zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland und ist die zweithäufigste Krebstodesursache bei Männern und die dritthäufigste bei Frauen. Viele der Betroffenen sterben innerhalb von fünf Jahren nach der Diagnose. Ein Grund für die schlechte Prognose: Lungenkrebs wird oft erst spät erkannt, da er im Frühstadium kaum Beschwerden verursacht. Hier könnte ein Atemtest Abhilfe schaffen.

    Ein Mann hält sich den Magen (Quelle: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Schnelle Hilfe bei Magenschmerzen

    Wenn der Magen drückt, sind Medikamente aus der Apotheke meist schnell zur Hand. Doch es gibt natürliche Alternativen und bewährte Hausmittel gegen Schmerzen und Völlegefühl.