rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Moderator Raiko Thal, Quelle: rbb

    - rbb Praxis vom 21.03.2018

    +++ Grippewelle bei Berlinern und Brandenburgern +++ Wer ist wirklich nachtblind? +++ Wenn der Psychiater nach Hause kommt +++ Live-Diagnose: Was hilft bei trockenen Augen? +++ Kampf dem Krankenhauskeim +++

    3D Abbildung von Viren und Bakterien (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Berliner und Brandenburger sind krank

    In Berlin und Brandenburg wird geniest, gehustet und gekränkelt was das Zeug hält. Ob echte Grippe oder fiese Erkältung - viele Menschen liegen derzeit flach. Einige Betriebe und Krankenhäuser hatten sogar Probleme den Betrieb aufrecht zu erhalten. Wie schlimm ist es wirklich und was sollten Betroffene unbedingt beachten?

    Verschwommene Sicht auf Lichter in dunkler Straße (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Wer ist wirklich nachtblind?

    Wenn man nachts beim Autofahren schlecht sieht, sich von den Scheinwerfern des Gegenverkehrs geblendet fühlt, ist schnell von der Nachtblindheit die Rede. Aber ist jeder deshalb gleich nachtblind? Die rbb Praxis klärt auf über echte und vermeintliche Nachtblindheit.

    Psychologe macht Notizen zu einem Patienten (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Wenn der Psychiater nach Hause kommt

    Jede zweite Frau und jeder dritte Mann braucht wenigstens einmal im Leben psychiatrische Hilfe. Seit dem 1. Januar 2018 können psychisch Kranke auch zu Hause behandelt werden. Das sogenannte flexible Team des Vivantes Klinikum Berlin-Neukölln erreicht so mehr psychisch angeschlagene Menschen. Die rbb-Praxis stellt Team und neue Regelleistung vor.

    Pipette tropft Flüssigkeit in braunes Auge (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Live-Diagnose: Was hilft bei trockenen Augen?

    Verschwommenes Sehen, Brennen und Fremdkörpergefühl im Auge – das Trockene Auge ist eine der häufigsten Augenerkrankungen. Mögliche Ursachen für dieses auch Sicca-Syndrom genannte Leiden kann eine altersbedingte Minderung des Tränenfilms sein. Auch trockene Raumluft, Klimaanlagen, Bildschirmarbeit oder Kontaktlinsen sind Auslöser. Wir zeigen im Studio, wie Augenärzte den Ursachen auf die Spur kommen.

    Antibiotikaresistenztest auf zwei Petrischalen (Quelle: imago/United Archives International)
    imago/United Archives International

    Kampf dem Krankenhauskeim

    Laut Bundesministerium für Gesundheit werden pro Jahr etwa 600.000 Patienten mit Krankenhauskeimen infiziert. Einige der Keime sind inzwischen gegen viele Antibiotika resistent. Ein Drittel aller Infektionen ließe sich durch Einhaltung der aktuellsten Hygieneregeln vermeiden. Wir zeigen, wie Patienten und Klinikbesucher sich durch einfache Maßnahmen besser schützen können.