rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    - rbb Praxis vom 30.05.2018

    +++ Badeunfälle - Unterschätzte Gefahren +++ Fettleber vermeiden - so bleibt die Leber gesund +++ Wechseljahrsbeschwerden: Trockene Scheide +++ Schulterschmerzen - kann ein Hauttransplantat helfen? +++  

    Kopfsprung in den See (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago/blickwinkel

    Badeunfälle - Unterschätzte Gefahren

    Laut DLRG ertranken im vergangenen Jahr mehr als 400 Menschen in heimischen Gewässern. Viele Menschen unterschätzen die eigenen Fähigkeiten, sind leichtsinnig oder wissen zu wenig über die Gefahren von Gewässern, die Sogwirkungen der Meereswellen oder Strömungen. Und auch ein Kopfsprung in unbekannte Gewässer kann gefährlich sein, manchmal schon in den Hotelpool.

    3D-Modell einer Leber im menschlichen Körper (Quelle: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Fettleber vermeiden - so bleibt die Leber gesund

    Eine kranke Leber kennen viele nur in Zusammenhang mit übermäßigem Alkohol-Konsum. Doch auch falsche Ernährung kann die Leber angreifen. Die Fettleber gilt inzwischen als eine Volkskrankheit. Das Problem: Aus der Verfettung kann eine gefährliche Leberentzündung werden, bis hin zur Zirrhose. Die gute Nachricht: Durch eine gesunde Lebensweise lässt sich diese Entwicklung aufhalten.

    Frau hält sich den Unterleib vor Schmerzen (Quelle: colourbox)
    colourbox

    Wechseljahrsbeschwerden: Trockene Scheide

    Wechseljahrsbeschwerden können sehr unterschiedlich sein: Schlafstörungen, Hitzewallungen, Scheidentrockenheit, Stimmungsschwankungen sind typische Beschwerden des Klimakteriums.

    Frau hat Schulterschmerzen (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Schulterschmerzen - kann ein Hauttransplantat helfen?

    Schulteroperationen gibt es viele - je nachdem, welches Problem behoben werden muss. Relativ neu ist der Einsatz eines Hauttransplantats, das statt einer Sehne eingesetzt wird. Lohnt sich das aufwändige Verfahren? Wir haben einen Patienten während der OP und in den Monaten danach begleitet.