rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    - rbb Praxis vom 10.10.2018

    +++ Pflanzliche Mittel - Vorsicht Nebenwirkungen! +++ Schmerzen im Knie - Neue Hilfe bei Kreuzband-Problemen +++ Bettwanzen - unangenehme Mitbewohner +++ Psychische Krisen auffangen - Angebot für junge Erwachsene +++ Moderation: Raiko Thal +++  

    Pflanzliche Heilmittel, Phytopharmaka (Quelle: imago/imagebroker)
    imago/imagebroker

    Pflanzliche Mittel - Vorsicht Nebenwirkungen!

    Medikamente mit Wirkstoffen auf Pflanzenbasis, so genannte Phytopharmaka gelten als besonders verträglich. Und tatsächlich sind sie ihren Pendants aus dem Reagenzglas hier oft überlegen. Trotzdem: Auch pflanzliche Arzneimittel haben Nebenwirkungen, die Organe wie Herz, Nieren oder Leber schädigen können. Außerdem haben Arzneipflanzen oft beträchtliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Schon einfache Kräutertees können die Wirkung von Medikamenten gefährlich verstärken oder - ebenso problematisch - sogar aufheben.

    Manuelle Therapie am Knie (Quelle: imago/allOver)
    imago/allOver

    Schmerzen im Knie - Neue Hilfe bei Kreuzband-Problemen

    Manchmal reicht eine falsche Drehung und das Kreuzband reißt. Inzwischen gibt es immer bessere Möglichkeiten, das Kreuzband operativ wieder in Funktion zu bringen. Doch trotzdem folgt ein oft monatelanger Ausfall, auch für Nicht-Profis oft ein Problem. Die rbb Praxis zeigt, wer besonders gefährdet ist und wie man eine Ruptur verhindert. Unterstützt werden wir dabei von einem Hockey-Olympiasieger: Martin Häner ist inzwischen nicht nur sportlicher, sondern auch medizinischer Experte, als angehender Orthopäde und Unfallchirurg.

    Gemeine Bettwanze (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago/blickwinkel

    Bettwanzen - unangenehme Mitbewohner

    Bettwanzen sind immer häufiger ein ungewolltes Mitbringsel - von Reisen, aber auch aus gebrauchten Möbeln. Befinden sie sich einmal in der Wohnung, sind sie nur schwer wieder loszuwerden und breiten sich schnell aus. Denn ein einzelnes Weibchen kann Eier für bis zu 300 Nachkommen in sich tragen. Oft werden die blutsaugenden Parasiten erst bemerkt, wenn die Tiere dann jede Nacht zustechen.

    Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Film leider nicht im Internet zu sehen.

    Junge Frau mit Zettel auf dem Knie. Darauf steht: "Kopf hoch" (Quelle: imago/Photocase)
    imago/Photocase

    Psychische Krisen auffangen - Angebot für junge Erwachsene

    Jeder dritte erlebt einmal im Laufe seines Lebens eine psychische Erkrankung. Aber noch immer schämen sich viele Menschen dafür und es vergehen oft Jahre, bis eine Behandlung beginnt. Oft vernachlässigt werden dabei die Bedürfnisse junger Erwachsener, dabei sind die meist anders als die älterer Betroffener. Zum Welttag der Seelischen Gesundheit besucht die rbb Praxis einen jungen Mann, der seine Erkrankung mit einem speziellen Angebot für junge psychisch Erkrankte in den Griff bekommen hat.