rbb Praxis Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg
    1505387703_20170914131501_170913_rbb_Praxis_Logoendstand.jpg

    - rbb Praxis vom 17.10.2018

    rbb Praxis informiert aktuell, regional und unterhaltsam über medizinische Themen, Gesundheitsvorsorge und neue Therapieformen.

    Notfalldose (Bild: rbb)
    rbb

    Die Notfalldose – Rettung aus dem Kühlschrank

    Etwa 1.400 Notfalleinsätze gibt es in Berlin jeden Tag. Aber oft kommt es dabei zu einem Problem: Wenn die Retter zu Hause ankommen, fehlen wichtige Informationen. Wer ist der Patient? Welche Vorerkrankungen hat er? Auf der Suche nach Dokumenten mit solchen Angaben geht wertvolle Zeit verloren. Eine einfache Lösung: die Notfalldose.

    HIV-Test (Bild: imago/epd)
    imago/epd

    Neuer HIV-Selbsttest

    Es hört sich einfach an: kleiner Pieks und knapp 15 Minuten später hat man das Ergebnis. Seit September dieses Jahres gibt es die so genannten HIV-Selbsttests für zuhause. Bisher durften HIV-Tests nur von Ärzten oder bestimmten Beratungsstellen angeboten werden. Diese Beschränkung ist weg - allerdings gibt es beim Selbsttest einiges zu beachten.

    Frau verzieht das Gesicht vor Schmerzen (Quelle: imago/McPHOTO/Baumann)
    imago/McPHOTO/Baumann

    Trigeminusneuralgie

    Vier von 100.000 Menschen trifft es eines Tages ohne Vorwarnung: Trigeminusneuralgie, eine Nervenkontaktstörung im Gehirn. Ein extremer Nervenschmerz schießt einseitig durch das Gesicht, pulsiert im Sekundentakt, für die Betroffenen kaum auszuhalten. Die Therapie mit Medikamenten hat starke Nebenwirkungen, darum hoffen viele Patienten auf eine OP. Für manche kommt auch ein Bestrahlungs-Verfahren mit dem Cyberknife infrage.

    Junge Frau mit dunklen Haaren und Schal um den Hals liegt krank im Bett (Quelle: imago/Rolf Kremming)
    imago/Rolf Kremming

    Das Pfeiffersche Drüsenfieber – Küssen verboten

    Fieber, Halsschmerzen und Schlappheit - nicht immer handelt es sich bei diesen Beschwerden um einen klassischen grippalen Infekt: auch eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus kann diese Symptome hervorrufen. Folge: Pfeiffersche Drüsenfieber - eine verkannte Infektion.

    Seniorin auf dem Sofa sitzend massiert ihre schmerzenden Beine (Quelle: imago/Paul von Stroheim)
    imago/Paul von Stroheim

    Die Schaufensterkrankheit: unterschätztes Volksleiden

    Egal, was die Auslage bietet, vor jedem Schaufenster halten sie an und betrachten sie. Doch es ist kein echtes Interesse sondern es sind Zwangspausen. Denn wenn die Schmerzen in den Beinen von Betroffenen zu stark werden, müssen die sie stehen bleiben. Vor einem Schaufenster fällt es nicht so sehr auf, wenn die Beine schamhaft für einige Minuten entspannt werden. Das ist steckt hinter der Schaufensterkrankheit.