Leere Tablettenverpackungen (Quelle: imago/Future Image)
Bild: imago/Future Image

Sind Sie Betroffen? Dann melden Sie sich! - Lieferengpass bei ihren Arzneimitteln?

Lieferengpass bei Arzneimitteln ist ein zunehmendes Problem für die Versorgung von Patienten. In den vergangenen Jahren verdoppelte sich laut ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. die Zahl der nicht lieferbaren Verpackungen von 9,3 Millionen im Jahr 2018 auf 18,0 Millionen im Jahr 2019.

Besonders betroffen waren folgende Medikamente:
- Candesartan (Blutdrucksenker): 1,8 Mio Packungen im Jahr 2019 nicht lieferbar
- Allopurinol (Gichtmittel): 0,8 Mio Packungen 2019 nicht lieferbar
- Valsartan (Blutdrucksenker): 0,8 Mio Packungen 2019 nicht lieferbar
- Venlafaxin (Antidepressivum): 0,7 Mio Packungen 2019 nicht lieferbar
- Diclofenac (Schmerzmittel): 0,7 Mio Packungen 2019 nicht lieferbar

Kam es bei ihren Medikamenteneinkäufen zu Engpässen bei der Apotheke? Sind Sie chronisch krank und konnten keine Medikamente mehr bekommen? Wollen Sie uns Ihre Geschichte erzählen? Dann melden Sie sich bei uns unter praxis@rbb-online.de