rbb-Praxis bei Inforadio

Weltalzheimtag - Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen

RBB Praxis - Tag der Aorta

Symbolbild: Eine Frau hält sich den schmerzenden Bauch
imago images / Jochen Tack

Schwierigkeiten bei der Diagnose von Histamin-Intoleranz

Fruktose-Allergie, Laktoseintolleranz, Glutenunverträglichkeit - die Zahl der Menschen, die auf Nachungsmittel allergisch reagieren, nimmt weiter zu. Aber die Diagnose ist oft schwer zu stellen. Bis die Ursache gefunden ist, haben die Patientinnen und Patienten oft einen langen Leidensweg hinter sich, berichtet rbb Praxis-Reporterin Sybille Seitz.

Symbolbild: Arzt tastet Schilddrüse beim Patienten ab (Bild: imago images / Panthermedia)
imago images / Panthermedia

Schilddrüsenknoten: harmlos oder gefährlich?

Die Schilddrüse steuert den Hormonhaushalt im Körper. Erkrankungen wie etwa Knoten an der Schilddrüse werden häufig eher zufällig entdeckt oder erst, wenn der Patient schon sehr auffallende Symptome zeigt. Oft müssen solchen Knoten operativ entfernt werden. Dank moderner Untersuchungsverfahren kann aber immer besser geklärt werden, ob tatsächlich ein Eingriff notwendig ist, berichtet rbb-Praxis-Redekteurin Sybille Seitz

Kniegelenksprothese an einem Knochenmodell
imago images / Jochen Tack

Prothesen-Infektionen und wie ein Test helfen kann

Wird ein neues Hüft- oder Kniegelenk eingesetzt, können Keime in den Körper gelangen. In den meisten Fällen hält das Immunsystem die Bakterien in Schach. Doch bei immer mehr Patienten versagt die "Immun-Keim-Kontrolle" und sie entwickeln eine Infektion. Spezialisten der Charité haben jetzt einen neuen Test entwickelt, der solchen Infektionen schneller auf die Spur kommen soll. rbb-Praxis-Reporterin Ursula Stamm berichtet.

Symbolbild: Patientin spricht mit einem Arzt (Bild: imago images / PhotoAlto)
imago images / PhotoAlto

Amyloidose - die versteckte Krankheit in den Genen

Es gibt Krankheiten, die sind so selten, dass sie nicht sofort diagnostiziert werden. Dazu gehört auch die Amyloidose. Nur 400 Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Ein Kribbeln in den Händen gehört auch zum Krankheitsbild, wird zunächst oft anderen Erkranungen zugeordnet. Ein Amyloidose-Zentrum an der Berliner Charité soll dafür sorgen, das die Krankheit schneller erkannt wird. "rbb Praxis" Reporterin Ursula Stamm berichtet.

Symbolbild Online-Sucht
imago images / Felix Jason

Gefangen in der digitalen Welt: Therapien gegen Onlinesucht

In Deutschland sind schätzungsweise eine halbe Million Menschen süchtig nach Internet-Spielen. Außerdem gelten mindestens 2,5 Millionen Nutzer als problematisch. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat exzessives Computer- oder Videospielen inzwischen in die Liste der ernsthaften Erkrankungen aufgenommen. Den Betroffenen hilft meist nur eine Therapie, darüber berichtet rbb-PRAXIS-Reporterin Sybille Seitz.

Frau gähnt im Bus (Bild: imago images/ kasto)
imago images/ kasto

Pendlerstress und Schlafprobleme

In Berlin-Adlershof befindet sich der größte Technologiestandort Deutschlands mit fast 20.000 Beschäftigten. Knapp die Hälfte von ihnen braucht jeden Tag bis zu einer Stunde, um dorthin zu kommen. Das stresst und lässt die Arbeitnehmer auch schlechter schlafen. Das zeigt eine aktuelle Befragung im Auftrag des "Gesundheitsnetzwerks Adlershof". Das Netzwerk will dem entgegensteuern. Wie das gehen kann, weiß rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.

Frau hält sich den Bauch vor Schmerzen (Bild: dpa/ Monique Wüstenhagen)
dpa/ Monique Wüstenhagen

Unklare Bauchschmerzen besser behandeln

Bauchschmerzen können viele Ursachen haben. Bei Patienten, die damit in die Notaufnahme kommen, muss schnell geklärt werden, was dahinter steckt. Denn eine harmlose Magen-Darm-Grippe ist nicht immer sofort von einer ernsthaften Erkrankung, wie einer Blinddarmentzündung zu unterscheiden. An der Berliner Charité geht man dabei neue Wege. rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm war vor Ort.

Verschiedene Gemüsesorten
imago images / Panthermedia

Erntezeit: Lange und gesund vom Sommergemüse zehren

Ob auf dem Balkon oder im Garten - die Natur teilt jetzt voll aus, es ist Erntezeit! Auf jeden Fall für Tomaten, Paprika, Zucchini, vielfach auch schon Kürbisse. Selbst großgezogen und geerntet, gesünder könnte das Gemüse kaum sein. Aber tatsächlich gibt es ein paar Dinge, auf die Hobbygärtner jetzt achten sollten, sowohl beim Verzehr als auch Lagerung, damit die Sommerernte eine gesunde Sache ist. Lucia Hennerici aus der rbb Praxis informiert.