rbb-Praxis bei Inforadio

Ellenbogen-Röntgenbild von einem an Rheuma erkrankten Kindes (Bild: COLOURBOX)
COLOURBOX

Rheuma: Wenn Kinder betroffen sind

Bei Rheuma denken viele an ein Leiden von älteren Menschen. Doch Rheuma kann auch schon Jugendliche und selbst kleine Kinder betreffen. Oft wird dabei die Krankheit sehr spät erst diagnostiziert. Carola Welt aus der rbb PRAXIS berichtet.

Symboldbild Lampenfieber: Saxophonist blickt durch einen Bühnenvorhang zum Publikum (Bild: imago images/Photocase)
imago images/Photocase

Was tun bei Lampenfieber?

Mark Twain hat einmal gesagt: "Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Augenblick der Geburt bis zu dem Zeitpunkt, wo Du aufstehst, um eine Rede zu halten." Lampenfieber, sagt man heute dazu, oder Auftrittsangst. Doch wie entsteht sie? Und vor allem, was kann man dagegen tun? rbb PRAXIS-Reporterin Carola Welt berichtet.  

Apfelbaum vor einem Haus (Bild: imago images/Photocase)
imago images/Photocase

Stadt-Obst: gesund oder mit Schadstoffen belastet?

In den Gärten, aber auch in den Stadtparks und entlang der Alleen werden gerade die Äpfel und Birnen reif. Nussbäume tragen Früchte, Brombeeren laden ein zum Naschen. Wer in der Stadt ernten möchte, braucht dafür also keinen eigenen Garten. Und handelt obendrein ökologisch bewusst. Doch nicht jeder traut sich, zuzugreifen - aus Angst vor Schadstoffbelastung. Ist sie berechtigt? Carola Welt von rbb PRAXIS weiß mehr über das Stadt-Obst.

Archiv: Rettungshubschrauber DRF (Bild: dpa/ Bodo Schackow)
dpa/ Bodo Schackow

Der Notfall-Hubschrauber der DRF Luftrettung

Wenn ein Unfall passiert ist oder Lebensgefahr besteht, sollten Ärzte und Sanitäter schnell zur Stelle sein. Gerade in ländlichen Regionen sind da Helikopter gefragt. In Bad Saarow am Helios Klinikum steht dafür ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung bereit. Täglich zwischen 7.00 Uhr früh bis zum Sonnenuntergang ist er im Einsatz. Carola Welt von der rbb PRAXIS berichtet.

Symbolbild: Neurochirurgen während einer OP
imago images / Westend61

Die Neuro-Docs - Medizinprofis auf dem Land

Die ärztliche Versorgung in Brandenburg steht häufig in der Kritik. Bei den niedergelassenen Ärzten besteht tatsächlich ein Mangel. Was die Kliniken angeht, gibt es jedoch auch in Brandenburg Zentren, die hochspezialisiert sind. Zum Beispiel im Bereich Neurochirurgie. rbb Praxis-Reporterinnen Cornelia Fischer-Böroldt und Ursula Stamm waren im Helios Klinikum Bad Saarow vor Ort.

Scoubidou-Bänder stehen im Verdacht, mit hormonaktiven Substanzen belastet zu sein
dpa

Gesundheitsgefahren durch hormonaktive Substanzen

Wohl jeder will bewusst entscheiden, ob er Hormone zu sich nimmt oder nicht. Doch es gibt eine Reihe von Produkten wie Kinderspielzeug, Kosmetika und Plastikbehälter, die hormonaktive Substanzen enthalten. Diese wirken im Körper zum Teil ganz ähnlich wie die "echten". Diese auch Umwelthormone genannten Substanzen zu meiden, ist gar nicht so einfach - weiß rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.

Kochkurs in einer Schule (Bild: imago images/Westend61)
imago images/Westend61

Früh übt sich, wer gesund essen will

Seit 2016 will die Star-Köchin Sarah Wiener Grundschülern vermitteln, wie man sich gesundheitsbewusst ernähren kann. Die Rheinhardswald-Grundschule in Berlin-Kreuzberg war von Anfang an dabei. Ursula Stamm hat eine erste Klasse beim Start ins neue Schuljahr begleitet.

Hyperthermie-Verfahren in Düseldorfer Krebsklinik (Bild: imago images/Olaf Döring)
imago images/Olaf Döring

Hyperthermie: Der hitzige Kampf gegen Krebszellen

Fieber hilft dem Körper, mit Infektionen besser fertig zu werden. Denn die erhöhte Körpertemperatur bringt bestimmte Immunzellen erst richtig "auf Trab". Vergleichbar ist das mit der Hyperthermie, der Erwärmungstherapie bei Krebserkrankungen. Die Wirksamkeit von Chemo- und Strahlentherapie wird durch die gezielte Erwärmung des Tumors verbessert. Ursula Stamm über eine weitere Therapiemöglichkeit im Kampf gegen den Krebs.

Hinweisschild zur Damentoilette
imago images / allOver

Blasenschwäche im Alter muss nicht sein

Sie ist der zweithäufigste Grund für die Einweisung in ein Pflegeheim: Harn-Inkontinenz. Dabei kann die Blasenschwäche bei Frauen auch im höheren Alter immer noch gut behandelt werden. Doch das Thema ist bei Betroffenen wie Ärzten nicht selten ein Tabu. "rbb Praxis"-Reporterin Ursula Stamm hat eine Frau getroffen, für die das zum Glück nicht gilt - und der eine Operation zu mehr Lebensqualität verholfen hat.

Gedächtnistraining (Bild: imago images)
imago stock&people

Fit mit Gedächtnistraining

Kleine Dinge vergessen, Namen nicht mehr parat haben oder partout nicht auf einen Begriff kommen - das ist normal, nimmt aber im Alter zu. Viele Menschen fragen sich daher, wie sie ihr Gehirn weiter fit und gesund halten können. Die Gehirnforscherin Katharina Turecek ein Buch herausgebracht namens "Gehirnspaziergang: Schritt für Schritt geistig fit". Sybille Seitz aus der rbb Praxis erklärt, was dahinter steckt.