rbb-Praxis bei Inforadio

Scharbockskraut in Berlin
dpa Themendienst

Auf Kräuterwanderung in Berlin

Knoblauchsrauke, wilde Kresse, Hirtentäschel – diese leckeren Kräuter wachsen sogar in Berlin. Wer noch mehr über diese Pflanzen erfahren will, kann das zum Beispiel bei einer Kräuterwanderung tun, wie rbb Praxisreporterin Laura Will berichtet.

Jeder 100ste Mensch in Deutschland ist von Getreideunverträglichkeit betroffen
imago images / ingimage

Zölliakie: Körper aus dem Gleichgewicht

Jeder 100ste Mensch in Deutschland leidet unter der Getreideunverträglichkeit Zölliakie. Das Kleber-Eiweiß Gluten verursacht im Dünndarm Entzündungen der Schleimhaut. So gehen wichtige Nährstoffe verloren. Der einzige Ausweg ist eine strenge Diät, berichtet rbb-Praxisreporterin Laura Will.

Keim-Kulturen im Labor
imago images / Science Photo Library

Ständiger Begleiter: Auf der Spur von Keimen

Bakterien und Viren sind ein unvermeidbarer Begleiter des Menschen. Woher sie kommen und wie sie dem menschlichen Körper nutzen und schützen, hat Jürgen Gressel-Hichert in seinem Hörfunk-Feature herausgefunden. Reporterin Laura Will hat sich gemeinsam mit ihm auf Spurensuche von Bakterien und Viren begeben.

Ein Test zeigt die Legionellen-Bakterien.
imago images / Belga

Gefahr im Trinkwasser: Nach Corona kommen die Bakterien

Nach wochenlangem Stillstand in Hotels, Gaststätten & Co. wächst die Gefahr von Bakterien in Wasserleitungen: Legionellen können im Trinkwassersystem im schlimmsten Fall zu gefährlichen Lungenentzündungen führen. Diese Gefahr könnte auch für Berlin bestehen, wie Sybille Seitz berichtet.

Ein Organspendeausweis, aufgenommen vor dem Modell eines menschlichen Torsos (Bild: dpa)
dpa

Organspende: "Viele werden die Wartezeit nicht überleben"

Viele tausend Menschen in Deutschland stehen auf Wartelisten für ein Spenderorgan. Gleichzeitig sterben weiterhin Patienten, denen mit einer Transplantation hätte geholfen werden können. Sybille Seitz hat sich die Chancen und Prognosen auf ein Spenderorgan genauer angeschaut.

Frau auf dem Fahrrad
imago images / Action Pictures

Gesund in die Pedale treten

Das Fahrrad ist einer der Gewinner der Corona-Krise. Es ist nicht nur eine gute Abwechslung zu den vielen Stunden im Homeoffice, auch die Ansteckungsgefahr im Freien ist vergleichsweise gering. Damit der positive Effekt durchs Radeln anhält, ist es wichtig, dass man richtig auf dem Fahrrad sitzt, weiß Sybille Seitz aus der rbb Praxis.

Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
rbb

RBB Praxis -

Ein Mann versucht sich im eiskalten Kneippbecken beim Wassertreten (Bild: imago images / f8 das Bild)
imago images / f8 das Bild

Kneippen für das Immunsystem

Die Behandlung mit Wasser hat eine lange Tradition. Vor mehr als 100 Jahren wirkte der Bäderarzt und Pfarrer Sebastian Kneipp. Seine Wassertherapien werden bis heute erfolgreich angewendet. Sybille Seitz aus der rbb PRAXIS berichtet.

Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
rbb

RBB Praxis - giftige Spinnen

Grosse Hauswinkelspinne
imago images / blickwinkel

Was tun bei einem giftigen Spinnenbiss?

In Deutschland siedeln sich immer mehr giftige Spinnen an - neben der heimischen Kreuzspinne zum Beispiel die Dornfingerspinne, die Hauswinkelspinne oder die Europäische Schwarze Witwe. In der Regel verlaufen Spinnenbisse glimpflich, doch manchmal landet das Opfer doch beim Arzt, wie Sybille Seitz berichtet.