rbb-Praxis bei Inforadio

Frauenfüße mit unterschiedlichen Socken neben Badelatschen (Bild: imago/Steinach)
imago/Steinach

Sommerzeit ist Fußpilzzeit

Sommerliche Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit: Bei solchen Voraussetzungen geraten bei uns vor allem die Füße ins Schwitzen. Neben den unangenehm riechenden, aber vergleichsweise leicht in den Griff zu bekommenden Käsefüßen droht gerade zu dieser Jahreszeit auch hartnäckiger Fußpilz. Experten vermuten, dass sich bereits jeder Dritte schon mal mit einem Fußpilz herumärgern musste. Sybille Seitz berichtet.

Qualle im Mittelmeer vor Malta (Bild: imago/WildWondersofEurope)
imago/WildWondersofEurope

Was tun nach Quallen-Kontakt?

Durch den Klimawandel und Überfischung der Meere hat die Verbreitung der Quallen in den vergangenen Jahren stark zugenommen. An den Urlaubsstränden häufen sich die Verletzungen durch Quallen. Hatte man Kontakt mit dem Nesselgift einer Qualle, muss zunächst verhindert werden, dass sich weitere Nesselkapseln entladen und die Hautreaktion verstärken. Und das geht schon mit ganz einfachen Mitteln. Sybille Seitz berichtet.

Iberogast in einer Apotheke bei Berlin (Bild: imago/Uwe Steinert)
imago/Uwe Steinert

Auch pflanzliche Medikamente bergen Gefahren

Ist das Magenmitttel Iberogast für einen Todesfall verantwortlich? Diese Frage muss derzeit die Justiz in Köln klären. Der Fall hat erneut die Diskussion um die Unbedenklichkeit von Pflanzlichen Arzneimitteln angeheizt. Medikamente mit Wirkstoffen auf Pflanzenbasis gelten als besonders verträglich. Trotzdem: Auch diese haben Nebenwirkungen, die Organe schädigen oder auch zu beträchtlichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen können. Sybille Seitz berichtet.

Stempel - genehmigt und abgelehnt (Bild: imago/Steinach)
imago/Steinach

Medizinische Reha - so klappt es mit dem Antrag

Wer dauerhaft krank ist, hat in Deutschland eigentlich Anspruch auf eine medizinische Reha. Was aber, wenn etwa die Krankenkasse einen Reha-Antrag immer wieder ablehnt, obwohl es einem Patienten nachweislich nicht gut geht? So ist es Doris Leineweber ergangen. Sie leidet seit Jahren an Asthma und verspricht sich Linderung von einer medizinischen Reha an der See. Für die rbb Praxis berichten Susanne Stein und Benjamin Kaiser.

Modepuppe mit Sonnenbrille (Bild: imago)
imago

Alles über Sonnenbrillen und wie sie wirklich schützen

Sonnenlicht schadet unseren Augen. Deshalb raten Experten zum Tragen einer Sonnenbrille. Doch warum ist das so wichtig und wie funktioniert so ein Sonnenschutz genau? Und welche Sonnenbrille ist wann die Richtige? Viele Fragen, die uns Ina Czycykowski aus der rbb Praxis beantworten kann.

Mann mit Nackenschmerzen am PC (Bild: imago/Thomas Trutschel)
imago/Thomas Trutschel

Was tun bei Nackenschmerzen?

Sie kommen oft aus der Welt der Schreibtische und Handys: Nackenschmerzen. Millionen Menschen in Deutschland sind regelmäßig davon betroffen und dann in ihrer Beweglichkeit erheblich eingeschränkt. Was akut und was auf Dauer hilft, fasst rbb Praxis-Reporterin Lucia Hennerici zusammen.

Mit einem Mörser zerstoßener Meerettich
imago/Peter Widmann

Natürliche Antibiotika

Zweifelsohne sind Antibiotika wirksame Medikamente gegen lebensbedrohliche schwere Infektionen. Doch oft sind die Medikamente auch schnell zur Hand bei einfachen Erkältungen, wie z.B. der "Sommergrippe". Dafür gibt es natürliche Alternativen, die viele Menschen auch zu Hause in der Küche haben. Bestimmte Kräuter oder Gemüsesorten werden als pflanzliche Antibiotika bezeichnet, weil deren Inhaltstoffe antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Aus der rbb Praxis berichten Ina Czycykowski und Alena Hecker.

Roboter "Double" mit Mandy Mangler in Schöneberg (Bild: dpa)
dpa

Ein Roboter auf Visite

Wer schon mal als Patient im Krankenhaus verbracht hat, kennt das: Einmal täglich kommt ein Tross von Medizinern ins Zimmer. Und bevor man erkannt hat wer die Chefin ist, sind auch schon wieder alle weg. Das kann in einer Klinik in Berlin-Schöneberg bald nicht mehr so leicht passieren. Denn die Chefärztin dort lässt sich immer mal wieder von einem Roboter vertreten. rbb Praxis Reporter Benjamin Kaiser.

Grafik: Ein Paar Nieren (Bild: imago images)
imago stock&people

Nierensteine: Erkennung und Vorbeugung

Manche Nierensteine haben die Größe eines Stecknadelkopfes, andere füllen das gesamte Nierenbecken aus. Sie können lange Zeit unbemerkt bleiben. Wenn Nierensteine aber spürbar werden, dann meist mit extrem starken Schmerzen. Carola Welt von der rbb Praxis hat einen Betroffenen interviewt und nachgefragt, ob man Nierensteinen vorbeugen kann.

Trauma-Box (Bild: dpa/ Sören Strache)
dpa/ Sören Strache

Erste Hilfe-Set für jedermann: Die Trauma-Box

Wenn ein Mensch einen Unfall hat, ist die größte Gefahr, dass er verblutet. Eine Versorgung von Verletzten, die einfach und von jedem anwendbar ist, kann in entscheidenden Minuten Leben retten. Dafür wurde die so genannte Trauma-Box entwickelt. Am Donnerstag wurde sie in Berlin präsentiert und Carola Welt von der rbb Praxis war dabei.