Radioarchiv

Wien, 02.11.2020: In der Wiener Innenstadtgab es einen Terroranschlag bei dem an mehreren Tatorten zwei Passanten getötet wurden und zumindest 15 Menschen teils schwer verletzt wurden (Bild: imago images/photonews.at)
imago images/photonews.at

Notfallmedizin: Ausbildung für Terror- und Amoksituationen

Der Anschlag in Wien hat es noch einmal verdeutlicht: Terroranschläge können überall und zu jeder Zeit passieren. Die Deutsche Unfallchirurgiegesellschaft fordert daher, MedizinerInnen besser für die Behandlung von spezifischen Verletzungen auszubilden, berichtet Sybille Seitz.

Eine Ärztin hört das Herz einer Patientien mit dem Stetoskop ab
picture alliance

Herz-Kreislauf-Erkrankungen weiter häufigste Todesursache

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weiterhin Todesursache Nummer Eins in Deutschland. Laut des aktuellen Herzberichts der Deutschen Herzstiftung sind aber auch positive Trends zu erkennen. Es gibt etwa einen leichten Rückgang bei Todesfällen durch Herzinfarkt, berichtet Sybille Seitz.

Schulutensilien und ein Mund-Nasenschutz liegen auf einem Tisch im Gymnasium
dpa

Corona in den Schulen: Sind Jugendliche Superspreader?

Immer mehr Schulklassen müssen pausieren, weil sich SchülerInnen mit Corona infizieren. Wie sieht der Krankheitsverlauf bei Jugendlichen aus, die immer wieder im Verdacht stehen, "Superspreader" zu sein? Sybille Seitz hat mit Jugendlichen aus Falkensee gesprochen.

Symbolbild: Messen der Herzaktivität.
imago images / Panthermedia

Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen erkennen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind bei Frauen in Deutschland die Todesursache Nummer eins, noch vor Brustkrebs. Trotzdem unterschätzen Frauen häufig ihr Risiko. Damit sich das ändert, nahm die Bundeskonferenz Frauengesundheit die Herz-Kreislauf-Gesundheit von Frauen in den Blick.

Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
rbb

rbb PRAXIS Rheuma FERTIG

Frau mit Rheuma hält sich das schmerzende Handgelenk
imago images / Cavan Images

Mit Naturheilverfahren gegen Rheuma?

Etwa 20 Millionen Deutsche leiden unter einer rheumatischen Erkrankung. Heilen lässt sie sich nicht. Immer mehr Betroffene setzen auf Therapien aus der Naturheilkunde. Doch die können es ganz schön in sich haben, berichtet Carola Welt von rbb PRAXIS.

Illustration: Das Coronavirus greift Blutgefäße an
imago images / Westend61

Covid-19 greift auch Blutgefäße an

Anfangs wurde Covid-19 als reine Lungenkrankheit angesehen. Jetzt weiß man: Das Virus schädigt auch andere Organe, wie etwa die Blut-Gefäße im ganzen Körper. Das hat dramatische Folgen: Menschen, die sich sicher glaubten, haben somit ein erhöhtes Risiko, wie Carola Welt aus der rbb Praxis berichtet.

Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
rbb

rbb PRAXIS Leber

Mikroskopaufnahme einer Fettleber (Bild: imago images/Kateryna_Kon)
imago images/Kateryna_Kon

Lebererkrankungen - alles andere als eine Lappalie

Die Leber ist das wichtigste Organ für den Stoffwechsel. Ohne sie könnte der Mensch nur einige Stunden überleben. Doch ein Viertel aller Deutschen haben eine kranke Leber. Der Lebertag soll die Gesundheit des Organs in den Blick nehmen. Von Carola Welt

Junge Frau läuft durch den herbstlichen Wald
imago images / Panthermedia

Laufen bei niedrigen Temperaturen - aber richtig

Laufen ist der perfekte Solo-Sport für die Corona-Zeit. Doch gleichzeitig sinken die Temperaturen. Damit Joggen nicht zur Zitterpartie wird und dem Körper und den Atemwegen schadet, gibt es einiges zu beachten. Von Carola Welt.