rbb-Praxis bei Inforadio

Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
rbb

Die Charité - auf Leben und Tod Folge 5

Trauerndes Paar wird von Therapeutin betreut
imago images / ingimage

Der schwierige Umgang Angehöriger mit dem Krebs

Die Diagnose "Krebs" verändert das Leben schlagartig. Nicht nur das Leben des Erkrankten, sondern ebenso das seiner Angehörigen. Sie wollen unterstützen und kämpfen gleichzeitig mit der Angst vor einem möglichen Verlust. Ein aktuelles Buch mit dem Titel "Wir sind für dich da!", erzählt in elf Reportagen, wie Menschen mit dieser Situation umgegangen sind. rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm hat eine der Porträtierten getroffen.

Glückliche junge Familie in einem städtischen Park.
imago images / Photocase

Prävention durch Glück?

Gesundheitsprävention ist immer noch ein "Stiefkind" in Deutschland. Mehr als eine Milliarde Euro werden täglich für die Bewältigung von Krankheiten ausgegeben. Aber nur zwei Prozent der Ausgaben fließen in Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen. Wie das langfristig verändert werden kann, das war Thema des 10. Kongresses "Zukunft Prävention", der in dieser Woche in Berlin stattfand. rbb Praxis-  Reporterin Ursula Stamm war dort.

Frau mit Rückenschmerzen im Büro
imago images / photothek

Prävention gegen Arbeitsbeschwerden

Viele Berufstätige kennen das: Die Anforderungen werden immer mehr und mehr. Der Körper reagiert mit Rückenschmerzen, Schlafproblemen, depressiven Verstimmungen. Dass aus diesen Beschwerden keine ernsthaften Erkrankungen werden, ist das Ziel eines Präventionsprogramms der Deutschen Rentenversicherung. Der Clou: es kann parallel zum Berufsalltag durchgeführt werden. rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm stellt das Programm vor.

Yoga (Bild: imago images/ Leonard Ortiz)
imago images/ Leonard Ortiz

Yoga gegen Angststörungen

Viele Menschen betreiben in ihrer Freizeit die Körperübungen wie Yoga oder Pilates, die nach bestimmten Regeln praktiziert werden und die Atem und Bewegung kombinieren. Dass diese Praxis auch psychisch kranken Menschen helfen kann, will jetzt eine aktuelle Studie an der Charité untersuchen. Im Fokus: Menschen mit Angsterkrankungen. rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm hat einen der ersten Probanden getroffen.

Gerhinstimulation
picture alliance

Operation am Gehirn gegen Schmerzen im Gesicht

Ein Krankenhaus ist ein komplexer Mikrokosmos aus Menschen, Maschinen und Schicksalen. Einen solchen Mikrokosmos stellt der rbb momentan jede Woche vor: Darunter ist zu Beginn der Woche auch die Charité. Am Montag gibt sie einen Einblick in ihre Neurochirurgische Station. rbb-Praxis Autorin Anna Corves berichtet.

Ein Grippeimpfstoff in einer Allgemeinmedizin
picture alliance / ANP

Schützt eine Grippeimpfung vor einem Herzinfarkt?

Seit Jahren wird Herz-Kreislauf-Patienten eine regelmäßige Grippeschutzimpfung empfohlen. Dieser Patientenkreis gilt als eine von mehreren Risikogruppen. Doch die Impfquoten seien bei Herzpatienten insgesamt zu niedrig, beklagt etwa die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie. Doch kann eine Grippeschutzimpfung Menschen wirklich vor einem Herzinfarkt bewahren? Ursula Stamm hat für die rbb Praxis bei Ärzten und Experten nachgefragt.

Psychotherapeutische Praxis in Neuss
imago images / Felix Jason

Reform der Psychotherapeutenausbildung

15 Jahre lang wurde über sie gestritten, nun soll sie kommen: die Reform der Ausbildung für Psychotherapeuten. Das Gesetz dazu wurde vom Bundestag bereits beschlossen, am Freitag steht es im Bundesrat auf der Tagesordnung. Es bereitet den Weg für eine modernere Ausbildung - sagen die Befürworter. Kritiker hingegen befürchten eine schlechtere Qualität der künftigen Psychotherapeuten, wie rbb Praxis-Autorin Anna Corves berichtet.

Frau mit Halsschmerzen
imago images / ingimage

Wenn die Stimme streikt

Jedem kann es mal die Sprache verschlagen, gerade in diesen herbstlichen nasskühlen Tagen. Heiser war ja jeder schon mal. Doch manchmal steckt mehr als eine Erkältung dahinter. So kann Rauchen zum Beispiel die Stimmlippen chronisch reizen. Oder die Muskeln, die die Stimme bilden, reagieren über. So wie im Fall der Patientin, die Jana Kalms und Anna Corves jetzt in der rbb Praxis vorstellen.

Mann hält sich den schmerzenden Ellbogen
imago images / Panthermedia

Rheuma macht die Knochen mürbe

Brüchige, poröse Knochen sind ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem. Allein in Deutschland leiden mehr als 6 Millionen Menschen an Osteoporose. Senioren und Frauen sind besonders gefährdet - aber auch Menschen, die an Rheuma leiden. An sie richtet sich ein besonderes Forschungsprojekt der Charité in Berlin-Mitte. Dort wurde für Rheumatiker eine Knochensprechstunde eingerichtet. Die rbb Praxis-Autorinnen Cornelia Fischer-Börold und Anna Corves haben sie besucht.