rbb-Praxis bei Inforadio

v_include_sendeplatz

Mutter mit Neugeborenem
imago/photothek/Ute Grabowsky

Wochenbettdepression muss behandelt werden

Eine Geburt - der Nachwuchs ist da. Das ist ein Moment, auf den werdende Eltern sich meist schon lange gefreut haben. Doch viele Mütter erleben nach der Geburt eine kurze Phase, in der sie sich traurig und sehr empfindlich fühlen. Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie warnt: Wenn dahinter eine Wochenbettdepression steckt, handelt es sich um eine Erkrankung, die behandelt werden muss. rbb PRAXIS-Reporterin Nadine Bader berichtet.

Wochenbettdepression nicht auf die leicht Schulter nehmen

OP-Szene: Chirurgen operieren eine Patientin mit Fehlstellung der Großzehe (Hallux valgus)
imago/Waldemar Boegel

Therapien gegen den Ballenzeh

Er sieht nicht besonders schön aus - vor allem aber tut er meist richtig weh: der Ballenzeh, auch Hallux Valgus genannt. Dieser Schiefstand des Großzehs gilt als die häufigste Fuß-Fehlstellung und quält vor allem Frauen. Wenn Fußgymnastik, Schienen oder Einlagen nichts mehr bringen, bleibt oft nur eine Operation mit längerer Genesungszeit. Aus der RBB Praxis berichtet Sybille Seitz.

Untersuchung einer Hand auf Handrheuma
imago/Schöning

Alternative Fingertherapie

Wer unter Gelenkverschleiß in den Händen leidet, merkt das relativ schnell, denn einfache Dinge werden zu einer schmerzhaften Herausforderung: das Öffnen eines Flaschenverschlusses oder das Schnüren der Schuhe zum Beispiel. Viele versuchen lange Zeit, mit der Einschränkung zurecht zu kommen. Und nicht immer muss gleich operiert werden, es gibt auch erfolgreiche Alternativtherapien. Aus der RBB Praxis, Sybille Seitz.

Truppen-Psychologe im SFOR - Feldlager Rajlovac in Sarajevo , Bosnien-Herzegowina ,
T. K o e h l e r/photothek.net.

Psychosoziale Belastungen von SoldatInnen

Die Herausforderungen, vor denen die Soldaten und Bundespolizisten im Ausland stehen, übersteigen oft das, was sie sich vorher vorgestellt und auch zugetraut haben. 2013 litten rund 20 % aller Soldatenen an psychischen Erkrankungen. Ähnlich ist die Situation bei der Bundespolizei. Daher ist verstärkte psychotherapeutische Hilfe absolut wichtig, wenngleich es auch von vielen nicht in Anspruch genommen wird. Aus der RBB Praxis-Redaktion berichtet Sybille Seitz.

Symbolbild Demenz, Alzheimer
Colourbox

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag

"Demenz - dabei und mittendrin" - so lautet das Motto des heutigen Welt-Alzheimer-Tages. In ganz Deuschland und auch weltweit gibt es zahlreiche Aktionen, die auf die Situation der rund 1,7 Millionen Betroffenen und deren Angehörigen aufmerksam machen sollen. Denn trotz der Einschränkung wollen Demenzkranke weiterhin am Leben teilhaben, so weit es geht, ihren Alltag selbst gestalten. Aus der RBB Praxis berichtet Sybille Seitz.

RBB Praxis - Weltalzheimertag

Frau hilft Kind beim Hände waschen
imago, Inner Vision Pro

"Ein Keim kommt selten allein"

"Ein Keim kommt selten allein" - heißt das neue Buch von Prof. Markus Egert, Deutschlands führender Forscher auf dem Gebiet der Haushaltshygiene. Mikroben lauern überall. Wir könnnen ihnen kaum entkommen - denn selbst bei größter Reinlichkeit leben wir mit zehntausenden unterschiedlichen Mikroben unter einem Dach. Ein Beitrag von Sybille Seitz darüber, was wir richtig und falsch machen können.

Eine Patientin beim Zahnarzt
imago stock&people

Parodontitis und Diabetes - eine gefährliche Kombination

Rund sechs Millionen Deutsche leiden unter Diabetes. Die Erkrankung verursacht lange Zeit kaum Symptome, kann den Körper aber schon früh schädigen, z.B. an den Nieren, Augen oder Füßen. Weniger bekannt ist, dass Diabetes auch zu einer erhöhten Entzündungsneigung im Mund führen kann. Zum Tag der Zahngesundheit informiert Lucia Hennerici.