Bildmontage: Joggerin im Winter, Aufguss, Hagebutte (Quelle: imago/Seeliger/Eibner/CHROMORANGE)
imago/Seeliger/Eibner/CHROMORANGE

Gesund durch den Winter

Zum Winter gehört die Zeit der besinnlichen Tage. Das nasskalte Wetter zieht viele ins wohlig Warme. Doch neben der Gemütlichkeit machen sich auch Erkältungs- und Grippeviren breit. Wie kann ich mich vor Grippe schützen? Wie werden meine kalten Hände wieder warm? Und wie wichtig ist Schlaf? Die rbb Praxis hat ein Winter-Paket geschnürt.

Frau mit Grippe liegt im Bett und putzt sich die Nase (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Interview | Grippeschutzimpfung - wie wirkungsvoll? - Der wandelbare Keim

Ein Grippe-Impfstoff hat es nicht leicht: Ständig ändern sich Erreger, jährlich muss ein neuer Stoff entwickelt werden. In der vergangenen Grippesaison lag die Wirksamkeit trotzdem nur bei 40 Prozent. Wie das kommt, was im diesjährigen Impfstoff steckt und weshalb eine Impfung trotz aller Erschwernisse sinnvoll ist, erklärt Susanne Glasmacher vom RKI.

Frau breitet im Wald die Arme aus (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Interview | Waldspaziergänge und ihre heilsame Wirkung - Gesund dank frischer Luft?

Der Wald hat eine heilsame Wirkung auf Geist und Körper, das belegen sogar wissenschaftliche Studien. Doch was macht den Wald so gesund? Was genau bewirkt ein Waldspaziergang? Und hat ein Spaziergang im Park die gleiche Wirkung? Diese und andere Fragen beantwortet Prof. Dr. Karin Kraft, Professorin für Naturheilkunde an der Universität in Rostock.

Frau steht am Meer und wärmt sich (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Wärmende Tipps - Das hilft gegen kalte Hände

Dass man bei Kälte auch kalte Füße und Finger bekommt, ist ein ganz normaler Effekt: Der Körper drosselt die Blutzufuhr in den Extremitäten, um lebenswichtige Organe wie Gehirn und Herz weiter mit warmem Blut zu versorgen. rbb Praxis hat ein paar Tipps, wie Ihre Hände trotz kühler Temperaturen warm bleiben.

Schlafende Frau (Quelle: imago/Science Photo Library)
imago/Science Photo Library

Interview | TK-Studie zu Schlaf - "Schlaf ist Fürsorge für sich selbst"

"Schlaf gut, Deutschland" heißt die aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse. So gut schlafen die Deutschen demnach aber nicht. Vor allem Schichtarbeiter haben Schlafprobleme. Schlafexperte Utz Niklas Walter kennt weitere Details der Studie – und Tipps, wie man in den wohlverdienten Schlaf findet.

  • Junge putzt sich die Nase mit einem Taschentuch (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Mythos oder Wahrheit? - Nase hochziehen statt schnäuzen

    Die Nase hochziehen gilt als schlechte Angewohnheit. Und nicht nur das. Hartnäckig hält sich der Mythos, dass durch das Hochziehen Sekret in den Nasennebenhöhlen landet und dort eine Entzündung hervorruft. Die rbb Praxis geht dem Medizin-Mythos auf den Grund. 

    Junge Frau putzt sich die Nase draußen im winterlichen Wald (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Nahrungsmittel und Pflanzen - Natürliches gegen Erkältungskrankheiten

    Schon Urgroßoma wusste, wie sie lästige Erkältungssymptome wie Husten und Schnupfen mit einfachen Hausmitteln lindern und die Abwehrkräfte des Körpers stärken konnte. Heute sind die natürlichen Heilungsmethoden meist in Vergessenheit geraten oder der Gang zur Apotheke erscheint leichter. Wir haben Ihnen eine Auswahl zusammengestellt. Klicken Sie sich durch die Bilder und erfahren Sie welche Nahrungsmittel und Pflanzen als natürliche Arznei wirken.  

    Nasenspray, Tasse Tee, Taschentücher und Pillen liegen auf einem Tisch (Quelle: imago/CTK/CandyBox)

    Hausmittel bei Entzündung - So kurieren Sie entzündete Nasennebenhöhlen

    Wer unter einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung leidet, hat einiges auszuhalten. Die anschwellenden Schleimhäute verhindern, dass Schleim und Sekret abfließen können. Autsch! Die gute Nachricht: Die schmerzenden Höhlen sind zwar unangenehm, aber meist harmlos. Mit zahlreichen Hausmitteln können Sie die Beschwerden lindern.

    Salbei, Honig und Tee liegen auf einem Tisch (Quelle: colourbox.de)

    Natürliche Medizin bei Reizhusten - Hilfreiches gegen Husten

    Wissenschaftler kennen mehrere hundert Arten von Viren, die Halsschmerzen, Heiserkeit und Husten auslösen. Antibiotika sind gegen die Keimattacken machtlos; eingenommen würden sie höchstens die schützende Bakterienflora der Atemwege zerstören. Dafür kann so manche Pflanze Husten lindern.

    Zwei mit Honig gefüllte Gläser und zwei Brotscheiben stehen auf einer Bank (Quelle: imago-stock)

    Was macht Honig so gesund? - Die heilsame Wirkung des Honigs

    Die Deutschen sind Weltmeister im Honigverzehr: Mehr als ein Kilogramm verspeisen sie jährlich pro Kopf. Doch Honig schmeckt nicht nur gut: Er hat auch heilsame Wirkung. Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, dass Honig gegen Entzündungen hilft und antibakteriell wirkt. Was steckt also drin im Naturprodukt Honig? Was macht ihn so gesund? Und wer sollte ihn wann und wie konsumieren?

  • Panorama-Sauna mit Blick nach draußen (Quelle: colourbox.de)
    colourbox.de

    rbb Praxis Scanner - Saunieren in Berlin und Brandenburg

    In Berlin und Brandenburg gibt es über 200 Saunen - ob in Thermen, Fitnesscentern, Hotels oder Schwimmbädern. rbb Praxis hat 25 Saunen aus der Region in einer Karte zusammengefasst. Die Bandbreite reicht dabei von der simplen Holzhütte bis zum großen Wellness-Tempel.

    Frauenbeine und das Aufgussgefäß in einer Sauna (Quelle: colourbox)
    colourbox

    Tipps zum gesunden Schwitzen - So Saunieren Sie richtig

    Saunieren ist nicht nur eine Wohltat für die Seele. Der Wechsel zwischen warm und kalt stabilisiert auch das Herz-Kreislaufsystem und stimuliert das Immunsystem. Wer ein paar Dinge beachtet, kann seinem Körper etwas richtig Gutes tun.

    Saunazubehör: Holzeimer, Kelle und Handtücher, Quelle: imago

    Kleines Sauna-ABC

    Die Namenvielfalt der Saunen in Thermen, Saunaparks und Fitnessstudios ist groß. Letzlich variieren die Saunen im Verhältnis von Temperatur- zu Luftfeuchtehöhe. Man unterscheidet zwischen Dampfbad und Trockensauna.

    Zwei Frauen in der Sauna (Quelle: imago/CHROMORANGE)
    imago/CHROMORANGE

    Gesund schwitzen - Schweiß lass' nach!

    Wer in die Sauna geht, erlebt nicht nur eine wohlige Mischung von Faulheit und Erfrischung, sondern tut seinem Körper nachweislich gut. Warum? Bekanntlich ist es heiß ist der Sauna, und so steigt auch die Temperatur im Körperinnern.

  • Schlafende Frau (Quelle: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Interview | TK-Studie zu Schlaf - "Schlaf ist Fürsorge für sich selbst"

    "Schlaf gut, Deutschland" heißt die aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse. So gut schlafen die Deutschen demnach aber nicht. Vor allem Schichtarbeiter haben Schlafprobleme. Schlafexperte Utz Niklas Walter kennt weitere Details der Studie – und Tipps, wie man in den wohlverdienten Schlaf findet.

    Bildmontage: links Hopfen, mitte Füße, rechts Melisse (Quelle: imago/Westend61; BE&W)

    Hilfe bei Schlafstörungen - Schlafmittel aus der Natur

    Für den einen ist Schlaf Erholung, Regeneration und herrlichster Moment des Tages. Für den anderen ist er vor allem – eine Qual. Rund vier Millionen Deutsche wälzen sich schlaflos in ihren Betten. Immer mehr greifen deshalb zu chemischen Schlafhelfern: Hierzulande nehmen mehr als eine Million Menschen jeden Tag Schlaf- oder Beruhigungsmittel ein. Sanftere Alternativen zu Valium & Co., die abhängig machen können, sind pflanzliche Schlafmittel.

  • Skifahrer bewundert die verschneite Bergkulisse in Frankreich im Département Savoie (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago stock&people

    Tipps zur Vorbereitung - Fit für den Ski-Urlaub?

    Schneespaß auf der Skipiste – Anfang des Jahres zieht es wieder viele in die Berge. Doch aufgepasst: Unfälle sind auch bei geübten Skifahrern schnell passiert. Gut beraten ist, wer nicht zu übermütig fährt, sein Können richtig einzuschätzen weiß und sich richtig vorbereitet. Die rbb Praxis gibt Tipps.

  • Verschiedene Nüsse (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Welche Nuss sollte ich essen und wie viele? - Die gesunde Nuss

    Nüsse sind ein beliebter Snack, doch was sie eigentlich für unsere Gesundheit tun können, ist den wenigsten bekannt. Dabei zeigen medizinische Studien, dass Nüsse z.B. die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes Typ 2 senken können. Und auch in Sachen Krebsprävention oder bei Infektionen haben Nüsse positiven Einfluss.

    Geschnittene Limette mit Luftblasen; Makroaufnahme (Quelle: imago)
    imago stock&people

    Importiertes Obst - Winterfrüchte - lecker und gesund!

    Frisches, einheimisches Obst bekommt man im Winter in unseren Breitenkreisen kaum. Wer sich seinen Vitaminhaushalt dennoch mit Früchten auffüllen will, kann auf importierte Früchte zurückgreifen. Gerade zur Weihnachtszeit sind Mandarinen, Orangen und Datteln sehr beliebt. Klicken Sie sich durch die Impressionen und lesen Sie nach, was drin steckt in den Winterfrüchten!

    Montage: oben der Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt, unten gebrannte Mandeln (Quelle: imago/rbb)

    Dickmacher und Alternativen - Gesünder auf dem Weihnachtsmarkt

    Weihnachtszeit heißt auch Zeit der Weihnachtsmärkte. An jeder Ecke locken dort Stände mit süßen Sünden und salzigen, herzhaften Leckereien. Und die können es in sich haben. rbb Praxis stellt Ihnen einige Kalorienfallen auf dem Weihnachtsmarkt und die gesünderen Alternativen dazu vor.

    Lebkuchen (Quelle: imago/Westend61)
    imago/Westend61

    Wie gesund sind eigentlich… Lebkuchen?

    Sie gehören zur Advents- und Weihnachtszeit einfach dazu: Lebkuchen. Die Gewürze in der Süßigkeit sollen unserem Körper gut tun. Koriander wirkt desinfizierend, Nelken helfen gegen Erkältungen und Muskat soll die Lust steigern. Leider sind von den guten Zutaten meist nur Spuren enthalten. Dafür ist die Kalorienmenge enorm. Unser Tipp: Bewusst genießen und auch bewusst einkaufen. Denn je hochwertiger der Lebkuchen, umso höher ist der Anteil an Haselnüssen, Mandeln und Walnüssen. Und die haben ja auch eine positive Wirkung auf unseren Organismus.

    Weihnachtlich gedeckter Esstisch (Quelle: imago/CHROMORANGE)

    Rezepte für die Weihnachtszeit

    Wer möchte nicht an den Weihnachtstagen etwas Besonderes auf den Tisch zaubern? Der eine möchte es klassisch, der nächste vegetarisch und wieder ein anderer bevorzugt etwas ausgefallenes. Klicken Sie sich durch eine kleine Rezeptauswahl von Ente mit Rotkohl bis hin zum Lupinenfilet "Wellington" mit Zwiebelconfit.

Smiley ragt durch die Schneedecke, Quelle: dpa
dpa

Tipps gegen Antriebslosigkeit - Glücklich durch den Winter

Draußen ist es kalt, nass und dunkel. Aber kein Grund zur Traurigkeit: Der Alltag schenkt uns eine Vielzahl von Reizen, die unserem Gehirn die exquisitesten Emotionen entlocken. Wer das Angebot zu nutzen weiß, braucht keine künstlichen Drogen. Ein Verzeichnis natürlicher Rauschmittel.