Zum Weiterlesen

Behandschuhte Hände nehmen von Patientenhand Blutzuckerprobe (Bild: imago/Xinhua
imago/Xinhua

Interview l Unterstützung für Zuckerkranke - "Lebensbegleiter": Diabetesversorgung in COVID-Zeiten

In Pandemiezeiten haben viele Gewicht zugelegt und an Beweglichkeit verloren. Das ist schon per se ein Gesundheitsrisiko, aber erst recht für Menschen, die an Diabetes leiden. Hinzu kam: Die Betreuung durch diabetologische Schwerpunktpraxen war stark eingeschränkt. rbb Praxis hat nachgefragt, was das für Betroffene bedeutet und mit welchen Strategien eine Praxis in Berlin-Charlottenburg dem begegnet ist.

Kind hält sich schmerzenden Bauch (Bild: imago/Westend61)
imago/Westend61

Interview l Kindergastroenterologische Sprechstunde in Berlin - Wohin wenn's schmerzt? Hilfe für Kinder mit unklaren Bauchschmerzen

Wenn’s im Bauch krampft oder grummelt, kann vieles dahinter stecken: Magen-Darmprobleme, Infektionen, Unverträglichkeiten … Umso aufwühlender, wenn ungeklärte Bauchschmerzen das Kind treffen. Wie "ermittelt" man die Ursache und hilft? Antworten von Dr. Markus Schmitt, Oberarzt der neu aufgelegten ambulant/stationären Kindergastroenterologie am Helios Klinikum Emil von Behring in Berlin-Zehlendorf.

Kinder auf Rad und Kickroller (Bild: imago/Westend61)
imago/Westend61

Interview l Nützliches Wissen gegen Rücken- und Gelenkschmerz - Gesund rollen: Haltung wahren auf Rad & Brett

Um engen Bussen und Waggons zu entgehen, haben viele die Fortbewegung auf Rollen (wieder) entdeckt: Fahrräder, aber auch fußangetriebene Roller werden nicht nur intensiver, sondern auch regelmäßiger genutzt. Doch diese Form von mehr Bewegung hat nicht nur Vorteile - um Rücken-, Nacken- und Muskelschmerz zu vermeiden, können Rollende einiges tun, sagt Dr. Margrit Lock erfahren, Orthopädin & Sportmedizinerin aus Berlin-Friedenau. 

Frau hält besorgt Hand vor den Mund (Bild: imago images/all over)
imago images/all over

Ursachen, Symptome, Hilfe - Wie kleine Brandherde im Mund: Aphthen

Für die einen sind sie eine wiederkehrende Qual, andere erleben sie kaum einmal im Leben: Aphthen - schmerzende weiße Flecken im Mund. Sie befallen die Mundschleimhaut und kehren oft immer wieder - meist ab dem 20. Lebensjahr und öfter bei Frauen als Männern. Betroffene haben oft Probleme beim Essen, manchmal sprechen und vor allem: Schmerzen. Die Ursachen sind noch nicht ganz klar, aber vieles hilft, Aphthen los zu werden. Die rbb Praxis liefert einen Überblick.