Starkregen in Berlin: Ein Auto fährt durch eine Pfütze, Foto: dpa/Monika Skolimowska
dpa
Bild: dpa

- Land unter - Starkregen in Berlin und Brandenburg

Starke Regenfälle haben am Donnerstag in Berlin zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Die Feuerwehr befindet sich seit 12:30 Uhr im Ausnahmezustand. Es habe in kurzer Zeit mehr als 200 witterungsbedingte Einsätze gegeben. Mehr dazu im rbb SPEZIAL.

Freiwillige Feuerwehren wurden zur Verstärkung alarmiert.

Die Stadtautobahn war zwischen Spandauer Damm und Kaiserdamm wegen einer Überschwemmung voll gesperrt. Der U-Bahnhof Spichernstraße ist wegen eines Wassereinbruchs dicht. Auch im Flugverkehr kommt es zu Beeinträchtigungen.

Moderation: Marc Langebeck

Erstausstrahlung am 29.06.2017/rbb